Winson und Simon
Winson und Joan as... ähm... Simon

Neue Tracks: Phox, Jeremy Messersmith, tUnE-yArDs, The Black Lips & The Black Keys

▷ Letzte Änderung: 2014-03-28
By Sophie [FluxFM] |
Flux Forward Spezial
30. März 2014, 12-15 Uhr

Musikalische Neuvorstellungen und interessante Acts & Facts aus den Weiten der Musikblogs – das ist FLUX FORWARD. Es werden neue Songs diskutiert und Künstler jenseits des Alltags beleuchtet – online und on air! Jetzt auch mit total neuer und total offizieller Spotify Playlist, in der sich die Tracks der letzten Wochen sammeln – zum immerwiederhören und immerwiederneuesentdecken:

[showafter on=“2014-04-02 08:00:00″]

Phox – Slow Motion

Das Wetter wird langsam dauerhaft frühlingshaft. Da ist uns eingefallen, dass wir schon lange keine Band mehr auf unsere Dachterrasse gestellt haben. Zuuuufälligerweise hat sich gerade eine aufstrebende Band aus Wisconsin bei uns vorgestellt: Phox, das Sextett um Frontfrau Monica Mann, kommt uns am 23. April besuchen, um ihren Soul-Pop zum ersten Mal in Deutschland auf einer Bühne und live im Radio zu spielen. In ihrer Heimat haben sie bis jetzt zwei EPs veröffentlicht, momentan arbeiten sie an ihrem Debütalbum, das im Juni erscheinen soll. Wir haben Phox dann also am 23. April auf unserer Dachterrasse UND abends zu einem exklusiven Hörerkonzert im FluxBau. Wie ihr bei beidem dabei sein könnt steht auf fluxfm.de.


[/showafter]


Jeremy Messersmith – Ghost

Freunde des englischen TH, hier ist Jeremy Messersmith. Der macht nicht nur Spaß beim Aussprechen, sondern auch beim Zuhören, sonst würden wir euch das wohl kaum erzählen. Der Singer/Songwriter aus Minneapolis veröffentlicht demnächst sein viertes Album Heart Murmurs, auch auf diesem wird er gefühlvolle Popsongs vorstellen. Apropos vorstellen: Am 26. Mai wird Jeremy uns Songs von eben genanntem Album im FluxBau (ah:) vorstellen. Wer dabei sein will hält einfach Augen und Ohren offen.

PS: Eine google-Bildersuche lässt uns vermuten, dass der zweite Karrierewunsch von Jeremy Messersmith wahrscheinlich Brillenmodel war. Allein auf Seite 1 zählen wir sieben verschieden Modelle.


tUnE-yArDs – Water Fountain

Merril Garbus ist die Loop-Königin, zumindest in unserem Universum. Wie die quirlige Amerikanerin ihre drumlastigen Songs langsam aufbaut, in dem sie jedes Instrument einzeln einspielt, loopt und daraus catchy Popsongs macht, ist ziemlich einmalig. Und macht vor allem live wahnsinnig Spaß! Im Mai erscheint ihr drittes Album Nikki Nack, mit dem kommt Garbus dann auch gleich auf Tour – am 14.Mai packt sie die Trommeln in der Berghain Kantine aus. (Im Vorprogramm die sehr sympathischen Sylvan Esso)




The Black Lips – Dorner Party

Wenn wir es nicht total spießig fänden, Sätze zu sagen wie „Wir haben’s euch ja gesagt!“, würden wir jetzt sagen: Wir haben’s euch ja gesagt! Das Black Lips-Konzert am 22. Mai im Privatclub ist ausverkauft. Aber Moment, Taschentücher noch mal kurz beiseite legen, denn das Garagen-Quartett hat schon einen Zusatztermin angesetzt. Einen Tag später, also am 23. Mai, werden sie noch ein Konzert im Privatclub geben (auch das natürlich präsentiert von FluxFM). Dann also jetzt ran an die Buletten, wir hören in der Zwischenzeit in ihr neues Album Underneath The Rainbow rein.


The Black Keys – Fever

Vor drei Jahren erschien El Camino, das siebte Album der Black Keys. Es war das erste nach dem großen Grammy-Gewinn für das Vorgängeralbum Brothers (drei Grammys) und bescherte ihnen weitere vier Grammys. Was sollen wir also für das großangekündigte neue Album von Dan Auerbach und Patrick Carney erwarten? Die erste Single erscheint zumindest erst einmal ruhiger als die funky Soul-Rock-Nummern der letzten Platte. Im Mai werden wir es dann genau wissen, wenn die Platte namens Turn Blue erscheint. Die müsste ja dann fünf Grammys kriegen…

Moderation

Winson
Ist zu hören in der Morningshow Am Nachmittag, Flux Forward Spezial und immer wieder zwischendrin.

… zum Profil

Moderation / Redaktion

Simon Dömer
Spezialgebiet: Neue Musik, Serien, Berlin & Brandenburg

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.