Neue Tracks: Trümmer, Hozier, Bilderbuch, Flight Facilities, Bosco Rogers, Guster

▷ Letzte Änderung: 2014-11-07
By Sophie [FluxFM] |
Flux Forward Spezial
9. November 2014, 12-15 Uhr

Musikalische Neuvorstellungen und interessante Acts & Facts aus den Weiten der Musikblogs – das ist FLUX FORWARD. Und sonntags die Spezialausgabe mit den neuen Tracks auf unserer Playlist der kommenden Woche – jetzt auch mit total offizieller Spotify-Playlist, in der sich die „letzten neuen Tracks“ sammeln – zum Immerwiederhören und Immerwiederneuesentdecken:


Trümmer – 1.000. Kippe

Achtung, was gleich anfängt wie „Can’t Stand Me Now“ von den Libertines ist ein neuer Song von Trümmer. Das Trio aus Hamburg hat im August ihr gleichnamiges, hochgelobtes Debüt-Album veröffentlicht. Irgendwo zwischen Rio Reiser und britischem Indie-Rock bewegen sich Sänger Paul, Bassist Tammo und Schlagzeuger Max. Super Typen, super Song.


Hozier – Someone New

Tja, wir haben es euch ja gesagt. Erst hat Hozier im Juni den grünen Salon ausverkauft und jetzt dasselbe Spiel mit dem Kesselhaus. Auch die Show am 25.11. ist restlos ausverkauft. Aber da FluxFM das Konzert präsentiert, verlosen wir sicherlich noch ein paar wenige Restkarten. Und wer wissen möchte, welche Musik Andrew Hozier-Byrne privat so hört, der sollte am Sonntag um 19 Uhr das FluxFM Ohrspiel einschalten.


Bilderbuch – Spliff

Nach der Feinste Seide EP nimmt ein neues Album von Bilderbuch nun doch langsam Gestalt an. Die Österreicher haben mittlerweile ein neues Label gefunden. Anfang 2015 soll der Nachfolger zu ihrem 2011er Album Die Pest In Piemont erscheinen. Der gut abgehangene und schön bouncende Track Spliff ist schon der erste Vorbote. Im März gehen Bilderbuch auf ausgedehnte Headliner-Tour. Vorher sind die 4 Wiener erst mal als Support für die Beatsteaks unterwegs.


Flight Facilities feat. Reggie Watts – Sunshine

Das australische Future Classic Label wandelt sich langsam zum Tastemaker der aktuellen Musik-Szene. Flume und Chet Faker kommen aus der Future Classic Schmiede und jetzt auch Flight Facilities. Das Elektro-Duo aus Brisbane hat für das Debüt-Album Down To Earth u.a. mit Kylie Minogue und Emma Louise („My Head Is A Jungle“) zusammen gearbeitet. Und auch mit dem großartigen Reggie Watts. Das Video zu Sunshine sei euch hiermit ans Herz gelegt. Ebenso die Show von Flight Facilities am 27. November im Lido. Die wird nämlich präsentiert von FluxFM.


Bosco Rogers – The Middle

Mit Pfeifen kriegt man uns irgendwie immer. Das wissen wahrscheinlich auch Bosco Rogers. Dahinter steckt das französisch-englische Duo Barthélémy Corbelet und Delphinius Vargas. Ihre Debüt-EP Googoo erscheint diesen Freitag. Wir sind jetzt schon Fans der Garage-Surf-Rocker.

Guster – Simple Machine

Auch die Musikredaktion wird immer mal wieder überrascht von Acts, die sie eigentlich kennen müsste. Bzw. schade, dass diese Band uns bisher durch die Lappen gegangen sind. Oder habt ihr schon mal was von Guster gehört? Das Quartett aus Boston hat es 2010 sogar bis auf Platz 22 in den amerikanischen Album-Charts geschafft. Die Band veröffentlichte seit 1994 schon einige Alben. Das neue Werk namens Evermotion erscheint im Januar und wurde von Shins-Gitarristen Richard Swift produziert.

Musikredaktion

Andreas Hänisch
Musikredaktion & Programmplanung,
kann nicht singen, trägt aber immer top Hosen!.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.