Neustart: Carsharing-Vergleich

▷ Letzte Änderung: 2014-05-05
By Diana Hagenberg [FluxFM] |

Carsharing muss man hier in Berlin wohl kaum noch jemandem erklären. Dass es neben den paar großen Anbietern noch etliche andere Carsharing-Dienste gibt, weiß dagegen kaum jemand. Und dass einige davon für sogar noch günstiger sind, auch nicht. Es ist höchste Zeit, euch das Portal Carsharing-Vergleich.de näher vorzustellen.

Carsharing-Vergleich.de ist eine Vergleichsplattform, die abhängig vom Nutzer herausfindet, welcher für ihn der beste Anbieter in der Stadt ist.“

Das sagt Mit-Gründer Marcus Steinberg. Wirklich überraschend ist diese Erläuterung nicht. Trotzdem kann dieses Tool sehr hilfreich bei der Suche nach dem richtigen Anbieter sein. Das Alleinstellungsmerkmal des Vergleichsportals erklärt Markus Steinberg so:

„Wir schaffen es, aus einer sehr komplexen Industrie, dem Nutzer sehr einfach zu erklären, was das beste Carsharing-Angebot ist. Es gibt nämlich Unterschiede, ob man Kurzstrecken fahren möchte, oder eher ein Wochenend-Typ ist. Das ist auf unserer Seite mit den Funktionen sehr leicht herauszufinden.“

Carsharing-Vergleich

So lassen sich nicht nur bequem Standardminutenpreise mit Minutenpaketen vergleichen, sondern auch direkt testen, welcher Anbieter direkt um die Ecke ist und welcher nicht:

„Man gibt eine Postleitzahl ein und findet danach ein sortiertes Ergebnis, welche Carsharing-Möglichkeiten am nähesten gelegen sind. Dann kann ausgewählt werden, ob man eher eine Kurzzeitmiete möchte, einen nicht stationsgebundenen Anbieter oder einen Free-Floating-Anbieter. Außerdem kann ganz einfach herausgefunden werden, ob man eher den preisgünstigen Anbieter oder den Anbieter mit der besten Bewertung wählen möchte.“

Die Ergebnisse einer solchen Anfrage – bei der sich auch durchschnittliche Fahrtdauer und Strecken wochentags und am Wochenende vorgeben lassen – sind oftmals überraschend. Denn ein Großteil der deutschen Carsharing-Anbieter kennt man gar nicht. Gerade deshalb sollen sie laut Marcus Steinberg auf Carsharing-Vergleich.de vertreten sein:

„Wir wollen alle Anbieter in Deutschland haben. Auf der Plattform befinden sich bereits über 150 Anbieter. Es gibt Carsharing bereits seit 25 Jahren. Darunter sind viele kleine Vereine und Unternehmen, denen wir eine relativ große Plattform anbieten, genauso wie großen Anbietern wie Car2Go oder DriveNow.“

Allerdings geht es bei Carsharing-Vergleich.de nicht nur um den Preis. Es werden auch zahlreiche andere Aspekte abgefragt und zu einer Bewertung zusammengefasst:

Wir legen darauf wert, dass zum Beispiel Kindersitze mitbewertet werden, Versicherungen mit dabei sind, die Benzinkosten bei der Fahrt angegeben werden, oder informiert wird, wie hoch die Selbstbeteiligung im Falle eines Unfalls ist.

Der Dienst ist kostenlos. Somit können einige von euch sicherlich einige Euro bei der nächsten Tour sparen. Gute Fahrt!

Wenn ihr ein Startup kennt, das wir hier auch einmal vorstellen sollen – dann bitte her damit. Am besten per Mail an neustart@fluxfm.de, dann landet es direkt beim Richtigen.

Moderation / Redaktion

Jan Mölleken
Spezialgebiet: Netzwelt.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.