Discounto

Neustart: Discounto

▷ Letzte Änderung: 2014-04-07
By Diana Hagenberg [FluxFM] |

Was machen eigentlich diese ganzen Startup-Unternehmen, von denen hier in Berlin immer die Rede ist? Eine Antwort auf diese Frage geben wir euch immer in unserer Neustart-Rubrik und auch dieses Mal hat Jan Mölleken wieder ein Unternehmen entdeckt, das besonders den Schnäppchenjägern untern euch gefallen dürfte.
 

Liebe Sparfüchse aufgepasst – wir haben da mal was für euch vorbereitet: Discounto. Geschäftsführer Bastian Albert von Discounto erklärt das so:

„Discounto ist eine lokale Angebotsmaschine für Angebote und Schnäppchen in eurer Nähe.“

Als Website gibt es Discounto schon seit ein paar Jahren – ganz neu ist hingegen, dass der Dienst auch als kostenlose Smartphone-App nutzbar ist. Praktisch daran ist, dass man nicht einfach über irgendwelche Angebote informiert wird, sondern ganz gezielt – je nach Anlass – seine Umgebung nach passenden Schnäppchen durchsuchen kann kann. Eva Rhode von Discounto erklärt:

„Zum Beispiel schmeißt du am Abend eine Party und hast alles bis auf Bier da. Dann nimmst du einfach die Discounto-App und suchst nach Bier. Und Schuppsss… zeigt die App in deiner Umgebung welche Läden Bier im Angebot haben.“

 

Nun nützt es zum Beispiel für spontane Partyvorbereitungen im Friedrichshain wenig, wenn man von besonderen Bierangeboten in Charlottenburg erfährt. Deshalb lässt sich die Suche mit einem Radius entsprechend anpassen.

Auch Sparcoupons sind direkt in die App integriert und lassen sich einfach an der Kasse per Smartphone vorzeigen. Nun ist der Bierkauf natürlich nicht das einzige Einsatzgebiet der App. Für Dinge die man regelmäßig braucht, kann man sich einen Filter abspeichern und zwischendurch immer mal überprüfen, ob es um die Ecke vielleicht ein entsprechendes Schnäppchen gibt, sagt Albert:

„Wenn junge Eltern Windeln suchen, stellen sie in der Suchzeile die entsprechenden Begriffe ein. Oder man sucht nach vorgefertigten Kategorien wie Gartensaison oder Grills.“

Das funktioniert übrigens in ganz Deutschland. Schon jetzt werden Angebote von etlichen Anbietern angezeigt. Derzeit sind es über 250 Anbieter. Am Ende des Jahres sollen es dann bereits über 1.000 sein. Damit dürften selbst die Sparwütigsten unter euch dann wohl ausgelastet sein. Wer den Service selbst ausprobieren möchte: Unter discounto.de kann man das Ganze direkt am Rechner testen. Die App gibt es für iOS und Android kostenlos im jeweiligen App-Store.

Wenn ihr ein Startup kennt, das wir hier auch einmal vorstellen sollen – dann bitte her damit. Am besten per Mail an neustart@fluxfm.de, dann landet es direkt beim Richtigen.

Moderation / Redaktion

Jan Mölleken
Spezialgebiet: Netzwelt.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.