Neustart: Thermondo

▷ Letzte Änderung: 2014-07-21
By Diana Hagenberg [FluxFM] |

Gute Nachrichten für alle Häuslebauer und Eigenheimbesitzer. Langes Kataloge wälzen, Preisvergleiche und Kostenvoranschläge Einholen ist mittlerweile überflüssig. Denn das Startup Unternehmen Thermondo hat eine einfache Art entwickelt, die passende Heizungsanlage für Wohnung oder Haus zu finden. Auch wenn es gerade ein wenig eigenartig erscheint, bei den Temperaturen über Heizungen zu sprechen – es könnte sich auszahlen.


Firmengründer Florian Tetzlaff:

Thermondo ist der einfache Weg zur neuen Heizung. Über die Eingabe von mehreren Daten zu seiner Immobilie findet man anbieterneutral das beste Angebot für sich heraus.“

Firmengründer Florian Tetzlaff hat das Unternehmen erst Anfang des Jahres mit zwei Freunden ins Leben gerufen hat. Die Benutzung des angebotenen Online-Tools kommt sehr übersichtlich und einfach daher:

„Man gibt in ein kleines Datenformular die relevanten Informationen, die man für das Auslegen einer neuen Heizungsanlage braucht, ein und dann erhält man in Echtzeit einen Vergleich von unterschiedlichen Heizungsprodukten, die für einen in Frage kommen.“

Haben sich Kunde und Fachmann nach einer telefonischen Analyse auf einen neuen Wärmespender geeinigt, kommt zeitnah eines von 30 Meisterteams zur Montage des neuen Wärmespenders vorbei. Es ist keine vorherige Begehung nötig. Das spart Kosten und Zeit. Und auch die Wartung ist auf dem modernsten Stand. Florian Tetzlaff:

„Was wir noch als Spezielles anbieten, ist, dass wir die neuen Heizung online mit unserem Server verknüpfen. Dann können wir jederzeit auf die Heizung zugreifen, zum Beispiel wenn eine Störung vorliegt oder wenn man eine Einstellungsoptimierung durchführen will.“

Darüber hinaus bietet Thermondo auf alle Heizungen eine fünfjahrige Garantie und einen Rund-um-die-Uhr-Beratungsservice. Tetzlaff, der die Zahl veralteter Heizsysteme in deutschen Haushalten auf 80 Prozent beziffert, rät deshalb allen Immobilienbesitzern:

„Es macht absolut Sinn, so man eine alte Heizung hat, diese durch eine neue zu ersetzen, denn in den letzten Jahren hat es einen Technologiesprung gegeben. Damit hat die Effizienz der Heizung extrem zugelegt, was dazu geführt hat, dass Energiekosten um 25 Prozent gesenkt werden können. Wer möchte das nicht gerne haben?“

Gutes Argument! Rechnet euch also entspannt euren Heizverbrauch durch und optimiert ihn bei Bedarf. Mit Thermondo gibt es dafür jetzt ein kinderleicht zu bedienenden Online-Service.

Wenn ihr ein Startup kennt, das wir hier auch einmal vorstellen sollen – dann bitte her damit. Am besten per Mail an neustart@fluxfm.de, dann landet es direkt beim Richtigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.