Ask Helmut

Neustart: Wohin in Berlin? Ask Helmut.

▷ Letzte Änderung: 2014-03-24
By Diana Hagenberg [FluxFM] |

Habt ihr euch auch schon einmal in den vielen Varianten verloren, wie euer Abend in Berlin verlaufen könnte und seid dann – völlig überfordert – am Ende gar nicht weggegangen? Oder habt unter all den Kulturangeboten das eine übersehen, wo ihr gern hingegangen wärt? Jan Mölleken hat da was für euch!

 

Berlin ist toll, denn immer ist hier soviel los, dass man sich kaum entscheiden kann, wie man den Tag oder Abend verbringen soll. Und genau diese Eigenschaft macht Berlin auch zu einer Freizeitkatastrophe. Denn ein erheblicher Teil der Freizeit muss schon für das bloße Sichten all dieser Termine und Veranstaltungen veranschlagt werden. Künftig könnt ihr aber einfach Helmut fragen. Beat Halberschmidt, Mitgründer von Ask Helmut sagt:

„Ask Helmut ist eine App, mit der man innerhalb von einer Minute das kulturelle Angebot in Berlin finden soll, was für einen persönlich relevant ist.“

Grund für das Entstehen von Ask Helmut war auch Halberschmidts Erstaunen darüber, dass es so etwas noch nicht gibt:

„Wir wissen, wie man relativ entspannt mit 20 Millionen Songs umgehen kann, aber bei 1000 Events in Berlin ist jeder überfordert. Im Grunde haben wir versucht, state-of-the-art-Technologien zu nutzen. Zu sagen, wir bringen die Daten ins Digitale – damit man die bekannten Funtionen und Filtertechniken anwenden kann – um letztendlich dann wieder das Entertaimment offline zu genießen.“

Herausgekommen ist eine sehr hübsche, intuitiv zu bediendende App, die schon auf den ersten Blick irgendwie anders ist. Halberschmidt erklärt das Konzept.

„Das was unsere App im Einstieg unterscheidet ist, dass wir dem Nutzer anbieten, dass er spielerisch über Gegensatzpaare erstmal filtern kann. Gegensatzpaare sind bei uns z.B. Ruhe & Sturm, Weltschmerz & Leichtsinn, Experiment & Klassiker, Humor & Drama. Die Ergebnisse sind im nächsten Schritt noch gar nicht als Sparte eingegrenzt. Wenn man z.B. nach einem anstrengenden Tag etwas Ruhiges machen will, das ruhig melancholisch sein kann, kommt man auf Sachen, auf die man sonst nicht kommen würde.“

Ask Helmut

Wer will darf die Trefferliste natürlich dennoch nach Musik, Bühne, Film und Kunst filtern. Und ohnehin ist die Qualität der Suchergebnisse erfreulich hoch, weil Ask Helmut nur Veranstaltungen von ausgewählten Partnern anzeigt. Wer die App regelmäßig benutzt, soll zudem mit noch besseren Ergebnissen und kleinen Goodies belohnt werden:

„Im Hintergrund versuchen wir, den Nutzer und seine Präferenzen ein bisschen kennnenzulernen. Wenn du also die App zum 15ten Mal aufmachst, wird sie dir schon andere Sachen zeigen als mir. Und dann soll es Angebote geben: Wenn du z.B. schon zehn Mal im Gretchen warst, und das Gretchen weiß das auch über die App, dann bekommst du eine Einladung zu einem Showcase, das nur halboffiziell ist – weil du eben treues Publikum bist.“

Wenn ihr auch gern Helmut befragen möchtet, dann könnt ihr das problemlos tun – alles, was ihr dafür braucht, ist ein Android-Smartphone oder ein iPhone. Die restlichen Infos findet ihr unter askhelmut.com.

Wenn ihr ein Startup kennt, das wir hier auch einmal vorstellen sollen – dann bitte her damit. Am besten per Mail an neustart@fluxfm.de, dann landet es direkt beim Richtigen.

Moderation / Redaktion

Jan Mölleken
Spezialgebiet: Netzwelt.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.