„Niemand kommt, alle sind dabei“
Das Berliner Nicht-Festival des Sommers

▷ Letzte Änderung: 2020-06-24
By Barbara Seyfried |

Wir lieben Festivals in allen Variationen. Also auch das Nicht-Festival des Sommers „Niemand kommt, alle sind dabei“. Klingt paradox, ist aber eine phantastische Idee. Denn das Ganze ist ein Solidaritätsfestival für Berliner Künstler*innen und Kulturschaffende in Existenznot und findet am 24. Juli 2020 (nicht) statt.


Hintergrund

Theater, Opern, Clubs, Kinos, Kulturhäuser bleiben noch eine Zeit lang geschlossen oder dürfen nur unter strikten Hygieneauflagen öffnen. Schade für uns, aber wirklich schlimm ist es für diejenigen hinter den Kulissen. Seit Monaten bangen viele aus der Kunst- und Kulturszene um ihre Existenz. Rettungsprogramme und Soforthilfe konnten einige auffangen, andere sind durchs Raster gefallen und nicht mehr in der Lage ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Deshalb hat sich Initiative freiberuflicher Künstler*innen und Kulturschaffender etwas einfallen lassen und organisiert das erste Nicht-Festival aus der Szene für die Szene.

Wie funktioniert’s?

Peaches ist dabei , Sasha Waltz, cie. Toula limnaios, Sharon Dodua Otoo, She She Pop, Kathrin Röggla und die gesamte Berliner Freie Szene – und niemand kommt! Was das genau bedeutet? Vorstellen könnt ihr euch das wie einen großen Spendenaufruf, für alle, die die Kultur- und Kunstszene schätzen und für diejenigen, die die Hilfe gerade am nötigsten brauchen.

Bewerben

Bis zum 23. Juli können sich freischaffende Künstler*innen und selbstständige Kulturschaffende aus Berlin bei „Niemand kommt, alle sind dabei!“ bewerben und an der Verlosung der eingegangenen Spenden teilnehmen. Angestrebt wird eine Förderung in Höhe von 1000,00 € je ausgeloster Person.Weitere Informationen sowie das Antragsformular gibt’s hier.

…oder Unterstützen

Um die freien Künstler*innen und Kulturschaffenden Berlins zu unterstützen, könnt ihr euch ein Ticket für das Festival „Niemand kommt, alle sind dabei!“ zu kaufen. Normalpreis: 22,00 €, weitere Preise: 11,00 €, 44,00 € oder 95,00 € Ticketverkauf über unseren Partnershop Reservix zzgl. der anfallenden einmaligen Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.