Breton

Ohrspiel: Breton

▷ Letzte Änderung: 2014-11-07
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
09. November 2014, 19 Uhr
10. November 2014, 19 Uhr
11. November 2014, 22 Uhr

Ein Kunst-Kollektiv mit Hang zu Indie-Hits. Breton aus London sind in dieser Woche zu Gast im FluxFM Ohrspiel.

Es ist so etwas wie der zweite Bildungsweg für Breton. Eigentlich gründete sich die Londoner Band als Multimedia-Kunst-Kollektiv. Nicht die Musik stand im Vordergrund sondern Videos und Sound-Design für andere Musiker. Doch nach zwei erfolgreichen Alben liegt der Fokus von Sänger Roman Rappak und seinen vier Mitstreitern vor allem auf der eigenen Musik. Angefangen hat die Band in einem ehemaligen Bank-Gebäude in London. Dort errichtet das Quintett die BretonLabs und nimmt das Debüt Other People’s Problems auf. Eine experimentelle Platte voller Brüche, Überraschungen und Hits. Kaum eine Band steht für einen urbanen Sound wie Breton. Doch dann wird das Quintett Opfer der besungenen urbanen Umbrüche in London. Das Gebäude, in dem ihr Studio war, wird dem Erdboden gleich gemacht. Breton stehen zwar vor Ruinen, aber einen neuen Ort finden die Londoner ziemlich schnell.

Auf der Suche nach einem neuen Ort zum Experimentieren landen Breton in Berlin. Im ehemaligen Funkhaus der DDR findet das Quintett den idealen Ort für die Aufnahmen zum zweiten Album War Room Stories. Tagsüber nimmt die Band u.a. mit einem Symphonie-Orchester auf. Nachts geht es zum Feiern ins Berghain. In Berlin wird ihr Sound geradliniger und eingängiger. Doch die visuelle Seite kommt auch bei War Room Stories nicht zu kurz. Neben dem Cover gestaltete die Band auch zu jedem Song ein Video. Bei ihren Live-Auftritten fließt dann alles zusammen. Im November kann man Bretons audio-visuelle Kunst wieder live erleben. Am Mittwoch spielt das Quintett in der Kantine am Berghain. Vorher stellen euch Sänger Roman und Bassist Dan ihre aktuellen Lieblingssongs vor.

Tracklist

01 Echo & The Bunnymen – The Killing Moon
02 Les Savvy Fav – Patty Lee
03 These New Puritans – En Papier
04 David Bowie – Always Crashing The Same Car
05 LV & Untold – Beacon (Mount Kimbie Remix)
06 Jehst – Return Of The Drifter
07 DJ Mehdi – Signatune
08 Esben & The Witch – Warpath (Breton Remix)
10 Blur – End Of A Century
11 Pete Rock – Smoking Room Only
12 Frank Ocean – Acura Integurl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.