Nicke & Dregen bei FluxFM

Dregen & Nicke | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2014-01-15
By Diana Hagenberg [FluxFM] |
Im Radio:
12. Januar 2014, 19 Uhr
14. Januar 2014, 19 Uhr
15. Januar 2014, 22 Uhr
 
Im Ohrspiel-Stream:
5. September 2016, 14 Uhr
6. September 2016, 18 Uhr
7. September 2016, 22 Uhr
8. September 2016, 12 Uhr
9. September 2016, 16 Uhr
10. September 2016, 20 Uhr
11. September 2016, 10 Uhr

Nach eigener Aussage kennt ihn jede Großmutter in Schweden. Seit Ende der 80er ist Dregen mit seiner Band Backyard Babies unterwegs. Zuletzt teilte er sich eine Bühne zusammen mit seinem ehemaligen Bandkollegen und Freund Nicke.

Eigentlich will der junge Andreas Svensson Comic-Zeichner werden. Das klappt dank schlechter Kunst-Noten aber nicht so richtig. Und so gründet Svensson zusammen mit ein paar Schulfreunden 1987 die Backyard Babies und nennt sich fortan Dregen. 1994 erscheint das Debüt-Album der Backyard Babies. Doch Dregen ist das nicht genug.

Im selben Jahr trifft er den Sänger und Gitarristen Nicke Andersson. Zusammen gründen sie The Hellacopters. Somit ist Dregen in zwei der wichtigsten schwedischen Bands der 90er aktiv. Stilistisch spielen beide Gruppen Hard-Rock, der von den Ramones, AC/DC und Kiss beeinflusst ist. So könnte es sogar fast ernst gemeint sein, als Dregen behauptet, jede Großmutter in Schweden würde ihn kennen. Schließling hängen Poster von ihm in Schwedischen Jugendzimmern.

Kajal, Tattoos und Piercings. Dregen sieht aus wie Captain Jack Sparrow. Bis heute lebt er ganz ironiefrei den Rock’n’Roll Lifestyle. Und ohne Musik kann Dregen nicht leben. Sobald es eine Pause gibt, stürzt sich der Schwede in andere Projekte. Nachdem die Backyard Babies 2010 eine Schaffenspause einlegen, stürzt er sich in die Arbeit zu seinem ersten Solo-Album. Mit dabei sein Kollege und Freund Nicke Andersson.

Im September 2013 erscheint dann endlich das selbstbetitelte Solo-Debüt von Dregen. In der Zwischenzeit haben sich auch die Hellacopters aufgelöst. Nicke Andersson gründet daraufhin seine neue Band Imperial State Electric. Deren neues Album erscheint fast gleichzeitig mit Dregens Scheibe.

Diese Woche sind die beiden Rock ‘n’ Roller im FluxFM Ohrspiel zu Gast und sprechen über ihre Lieblingsbands aus ihrer Heimat Schweden.

Tracklist

The Nomads – I Wasn´t Born To Work
Hurriganes – Get On
Hanoi Rocks – Taxi Driver
Entombed – Eyemaster
Turbonegro – Selfdestructo Bust
KSMB – ABAB
Bitch Boys – Svenssons Barn
The Shoutless – Song From A Ditch
Onkel Kankel – Shit On The Pit
Union Carbide Produktion – Cartoon Animal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.