Mister Mount ist diese Woche zu Gast im FluxFM Ohrspiel.

Ohrspiel: Metronomy

▷ Letzte Änderung: 2014-04-07
By Diana Hagenberg [FluxFM] |
Im Radio:
6. April 2014, 19 Uhr
7. April 2014, 19 Uhr
8. April 2014, 22 Uhr

Bereits seit Ende der 90er produziert Joseph Mount Songs unter dem Namen Metronomy. Doch erst mit dem dritten Album The English Riviera kommt 2011 der große Durchbruch für den Briten. Was experimentell-elektronisch beginnt, wird mit der Zeit immer pop-affiner. In der Folge zeichnet sich Mount vor allem als genialer Remixer aus. Von Goldfrapp über Lykke Li bis zu Britney Spears remixt er alles, was ihm unter die Fittiche kommt. Um sich herum schart er enge Freunde, um mit Metronomy auch live als Band auftreten zu können. Es folgt das Konzept-Album Nights Out – eine Platte über das Nachtleben, die 80er Disco, Krautrock und Experimental-Pop verschmelzen lässt.

Mit The English Riviera brechen Metronomy mit ihrem bisherigen Sound. Sie entkernen das Songwriting, setzen weniger auf Party und mehr auf entspannte Grooves. Zudem werden die Engländer erstmals als Band und nicht als Solo-Projekt wahrgenommen. Das neue Album Love Letters bricht nun wieder mit Erwartungshaltungen. Deutlich in den 60ern und 70ern angesiedelt, wirkt Love Letters wie das entspannte Werk eines Mannes, der nichts mehr beweisen muss. Gerade diese Lässigkeit ist die große Stärke von Metronomy. Das zeigt sich auch bei den Live-Konzerten der Band.

Joseph Mount spielt euch diese Woche im FluxFM Ohrspiel seine Lieblingstracks vor. Dort erfahrt ihr dann auch noch mehr über seinen persönlichen Musikgeschmack!

Tracklist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.