Slut

Slut | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2014-01-22
By Diana Hagenberg [FluxFM] |
Im Radio:
19. Januar 2014, 19 Uhr
21. Januar 2014, 19 Uhr
22. Januar 2014, 22 Uhr
 
Im Ohrspiel-Stream:
18. Juli 2016, 14 Uhr
19. Juli 2016, 11 Uhr
20. Juli 2016, 8 Uhr
21. Juli 2016, 5 Uhr
22. Juli 2016, 23 Uhr
23. Juli 2016, 20 Uhr
24. Juli 2016, 17 Uhr

Ob Indie-Rock, Dreigroschenoper, oder Roman-Vertonung. Slut können alles, außer langweilen. Seit 20 Jahren sind sie eine der wichtigsten deutschen Indie-Rock Bands.

Die Ingolstädter Band Slut kann alles, außer langweilen. Seit knapp 20 Jahren bewegen sie sich zwischen Kunst und Pop. Zwischen Major-Label-Deal und eigensinniger Experimentierfreude. Eine große Stärke des Quintetts war schon immer, dass sie nur das machen, worauf sie Lust haben. Das hat ihnen nie den großen Durchbruch beschert, dafür aber zahlreiche Fans auf der ganzen Welt gebracht. So haben sie Brechts Dreigroschenoper vertont. Und gemeinsam mit Juli Zeh haben sie für den Roman Corpus Delicti eine Schallnovelle produziert.

Kurz vor ihrem 20-jährigen Jubiläum haben sie jetzt wieder ein reguläres Studio-Album vorgelegt. Alienation ist der 8. Langspieler von Slut.

Gegründet hat sich das Quintett Slut 1995. Größere Bekanntheit erreichen die Ingolstädter 2000 durch den Film Crazy, zu dem sie zwei Songs beisteuerten. Ihr Stil bewegt sich zwischen Radiohead, The Notwist und Muse. Nach einer längeren Pause hatten Fans schon Sorge, ob es überhaupt mit Slut weiter gehen wird. Doch aktuell sind sie umtriebiger denn je. Im Moment sind Slut mit ihrem aktuellen Album Alienation auf Tour durch Deutschland.

Bei FluxFM haben sie ihre aktuellen Lieblingssongs vorgestellt:

Tracklist

Can – Mother Sky
King Krule – Easy Easy
Michael Kiwanuka – Tell Me A Tale
Nick Cave & The Bad Seeds – Push The Sky Away
HVOB – Dogs
Alan Parsons Project – Don´t Answer Me
The Pixies – Bagboy
And The Golden Choir – My Transformation
Mos Def – Quiet Dog
Dinosaur Jr – Don´t Pretend You Didn´t Know
Mac Miller – One Last Thing
Manfred Mann – Do Wash Diddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.