Parcels
Parcels

Parcels, WILDHOOD & Film der Woche | Morningshow am Nachmittag

▷ Letzte Änderung: 2017-12-07
By nina.martach |
Im Radio:
07. Dezember 2017,
14 bis 18 Uhr
Parcels (15:10 Uhr)

Die Parcels verkörpern alles, was sich der frischgebackene europäische Abiturient erträumt, wenn er seinen Reiserucksack packt und in den Flieger Richtung Australien steigt. Die fünf Jungs aus Byron Bay haben genau die andere Richtung eingeschlagen – und sind nach der High School nach Berlin gezogen. Der Berliner Einfluss schlägt sich mit Sicherheit auch auf den Sound der jungen Band nieder – live feiern Parcels eine Party, die die Fans musikalisch direkt ein paar Jahrzehnte in die Vergangenheit katapultiert.

Wir verlosen noch Tickets unter allen, die die funky Zeitreise heute Abend im SO36 live miterleben wollen.


Antje und Rike von WILDHOOD (16:10 Uhr)

Zu Gast bei uns sind Antje und Rike, die beiden cleveren Köpfe hinter dem Online-Concept-Store WILDHOOD. Der Shop ist ein Paradies für alle Outdoor-Liebhaber und Freunde von stilvollen Alltagshelfern. Hier gibt’s praktische Dinge, die das Leben draußen noch schöner und einfacher machen und Dinge, die erst durch ihre Benutzung an Schönheit gewinnen. Welche Idee hinter WILDHOOD steckt, erzählen uns Antje und Rike im Interview.


Film der Woche mit Kino-Kai Kolwitz: “A Ghost Story”

“Also, da haben wir einen Film, in dem Casey Affleck drei Viertel der Zeit unter einem weißen Hui-Buh-Bettlaken mit ausgeschnittenen Augenlöchern steckt. Und der soll uns etwas über ewige Liebe, über Sehnsucht, Vergänglichkeit, Schmerz oder Trauer erzählen? Im Ernst?

Ja, erstaunlicherweise klappt das. Und wie. Denn wenn der Mann (einen Namen hat er diesem Film nicht) als Geist nach seinem Tod stumm in der Ecke steht, alles sieht, was seine Frau tut, alles miterlebt und doch weder wahrgenommen wird noch kommunizieren kann, dann steckt darin eine Traurigkeit und eine dunkle Schönheit, die sich schwer in Worte fassen lässt. Dann könnte es genau dieses weiße Laken sein, das mit seiner Schlichtkeit und Ausdruckslosigkeit zur Projektionsfläche für ganz große, absolute Gefühle wird.

So ist „A Ghost Story“ ein stiller Film voller dunkler, trauriger Schönheit, dessen ikonische Bilder hängenbleiben. Es geht um Ewigkeit und Vergänglichkeit, die Zeitebenen lösen sich mehr und mehr auf. Ein Film, den man ziemlich gut mit dem oder der Liebsten gucken kann.”

Moderation

Nadine Kreutzer
Zu hören u.a. bei Superfrüh, Stadt.Land.Flux., Morningshow Am Nachmittag.

… zum Profil

Redaktion

Ron Stoklas
Wortredaktion
Spezialgebiet: Videospiele, Serien, Nerdkram und die ganz anderen Baustellen
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.