!!! - As If (Albumcover)

Peaches, Boy&Bear, Malakoff Kowalski, Milliarden & !!! | Neue Tracks

▷ Letzte Änderung: 2015-09-11
By Sophie [FluxFM] |
Flux Forward Spezial
13. September 2015,
12-15 Uhr

Musikalische Neuvorstellungen und interessante Acts & Facts aus den Weiten der Musikblogs – das ist FLUX FORWARD. Und sonntags die Spezialausgabe mit den neuen Tracks auf unserer Playlist der kommenden Woche – jetzt auch mit total offizieller Spotify-Playlist, in der sich die “letzten neuen Tracks” sammeln – zum Immerwiederhören und Immerwiederneuesentdecken:


Peaches – Dumb Fuck

Merrill Beth Nisker alias Peaches füttert uns weiter genüsslich an. Und uns schmeckt’s verdammt gut. Nach “Light in Places” und “Close Up” ist “Dumb Fuck” das nächste Appetithäppchen des kommenden Albums Rub. Das steht ab 25. September in den Läden. “Dumb Fuck” ist einer der wenigen Songs von Peaches, der ganz persönliche Einblicke in ihre Künstlerseele gibt und politische Themen außen vor lässt. Der Trennungssong mit wummerndem Bass und poppigen Arrangement ist unglaublich eingängig und weniger verstörend-experimentell. Das sind alles mehr als genügend Gründe diesen Leckerbissen ins Flux-Programm aufzunehmen.


Boy & Bear – Walk The Wire

Uns und vor allem auch euch, liebe Flux FM-Hörer, werden Boy & Bear sicherlich keine Unbekannten mehr sein. Die sympathischen Folk-Rocker aus Down Under werden in ihrer Heimat groß gefeiert. Das Debütalbum Moonfire enterte Platz 2, der Nachfolger Harlequin Dream sogar die Spitzenpostition. Warum zur Hölle sind sie aber hierzulande vielen noch weitgehend unbekannt?! Das ändert sich hoffenlich mit dem Release ihres neuen Albums Limit Of Love, das am 9. Oktober rauskommt. Die neue Single “Walk The Wire” versprüht schon mal schmissig-coolen Indie-Rock-Charme. Am 1. November kommen die Jungs zum einzigen Deutschlandkonzert in den Privatclub, präsentiert von FluxFM.


Malakoff Kowalski – How I Think Of You

Malakoff Kowalski hatte beim Schreiben seines neuen Albums ein großes Problem. Er war verliebt und glücklich. Die Musik darauf ist trotzdem gut geworden, sehr gut sogar – und da ist auch der Albumtitel I Love You verzeih- und erklärbar. Ein direktes Resultat dieses verwirrten Zustandens namens Liebe ist der Song “How I Think Of You“. Um seine Songs selbst zu verstehen, guckt Malakoff Kowalski sich übrigens Filmausschnitte an, stellt den Ton ab und lässt seine Musik laufen. Zu seinem neuen Album würde ihm zufolge ein Wes Anderson-Film passen. Das charakterisiert den Chanson “How I Think Of You” wohl wirklich am besten, aber hört doch einfach selbst.


!!! – Freedom ’15

Wer brauch schon Die Drei ???, wenn die drei Ausrufezeichen wieder da sind. !!! [sprich: “chk, chk, chk”] sind genau genommen ein Sextett, deren Mitglieder in New York, Sacramento und Portland wohnen und sich für das mittlerweile sechste Album zusammen gefunden haben. As If wird das heißen und am 16. Oktober erscheinen. Darauf wird auch der gleich zu hörende Song “Freedom ’15” sein. Der Titel und die Strophe verkünden anfangs ein ernstes Anliegen, aber keine Sorge, liebe Hedonisten, alles mündet in einem sowas von tanzbaren Refrain. Hier könnt ihr euch den Track anhören.


Milliarden – Kokain & Himbeereis

Wenn eine Band es schafft, Gemüter zu spalten, dann ist das meistens eine gute Voraussetzung für interessanten Pop. Auch das überschwängliche Pathos von Millarden könnte man nur lieben oder hassen. Aber eines kann man schlecht bestreiten: so viel Herzblut, Energie und Direktheit wie in “Kokain & Himbeereis” hat man lange nicht gehört. Wir sind gespannt auf die Debüt-LP, an der die Berliner gerade arbeiten. Aber erst mal geht’s für das Duo auf Kokain & Himbeereis-Tour, unter den Tourdates ist auch ein Heimspiel am 7. November im Badehaus Szimpla.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.