Performing Arts Festival 2021 | Berlins (un)bekannte Räume erkunden und die Freie Szene entdecken

▷ Letzte Änderung: 2021-05-12
By Barbara Seyfried |

KOOPERATION

Performing Arts Festival
25. – 30. Mai 2021 ONLINE
Hier geht’s zum Programm

Rock-, Techno-, Indiefestivals – in der Musik werden Genres oft gern getrennt. Bei Kunstfestivals sieht die Sache anders aus – und heißt Performing Arts Festival, denn hier zeigen euch 100 Produktionen aus allen Genres, was die Freie Szene Berlins so zu bieten hat.


Kunst im digitalen Raum

Mit der Kunst- und Kulturszene hat es sich das letzte Jahr verhalten wie in einer On-Off-Beziehung: Museum auf, Museum zu. Theater auf, Theater zu, Theater online.
Mit viel Kreativität haben sich aber auch ohne öffentliches Kulturleben neue Möglichkeiten ergeben.

Das Performing Arts Festival präsentiert mit Hilfe von 50 verschiedenen Spielstätten, eine Woche lang, die aktuellen Dimensionen von digitalen Begegnungs-, Experimentier- und Möglichkeitsräumen in der Freien Szene.

Programm

Künstlerische Arbeiten aus Performance, Tanz, Musiktheater, Film, Ausstellung, Figuren- und Objekttheater, zeitgenössischem Zirkus sowie Kinder- und Jugendtheater beschäftigen sich mit aktuellen Themen wie: Distanz und Isolation, Identitätssuche, Selbstwahrnehmung und Fremdzuschreibungen, Hierarchie und deren Durchbrechen, Postkolonialismus, Digitalität und Schutzbedürftigkeit und Queerfeminismus.

Online-Formate, Audiowalks, Talks, Workshops, Netzwerktreffen und vieles mehr runden das Festivalprogramm ab, ermöglichen das Erkunden von Spielstätten, (un)bekannten Orten und bieten pandemiesichere Begegnungen im digitalen Raum.

Die Highlights
  • „Introducing“ stellt vier ausgewählte Newcommer*innen-Produktionen vor, die mehr als sehenswert sind. Spooky wird es z. B. mit The paranormal φeer group. Mit ihrem Projekt „Befriending Ghosts“ suchen sie den Cyberspace auf Gespenster, Glitches, Bugs, Spuren, Überreste und geisterhafte Zeitlichkeiten.
  • Das Opening wird live aus dem CHAMÄLEON Theater gestreamt
  • Gefeiert wird im digitalen Stream mit Léon the Singer und beim Closing von und mit Pornceptual
  • Das Audio-Spielstätten-Tour und das PAF Radio führen an Orte der Freien Szene in Berlin und berichten über die täglichen Festivalereignisse.
  •  

    Infos

    Wenn ihr mehr erfahren wollt, findet ihr hier das ganze Programm im Detail. Hier gibt’s auch alle Infos bzgl. Tickets oder ob die Veranstaltung sogar kostenlos ist ;)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.