FluxFM-Toilettentüre (Foto: Sophie Euler)
FluxFM-Toilettentüre (Foto: Sophie Euler)

Periode ist politisch | Franka Frei im FluxFM-Interview

▷ Letzte Änderung: 2020-03-06
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
2. März 2020,
17 Uhr

An ihrer Hochschule musste sie für das Thema ihrer Bachelorarbeit kämpfen, denn es wurde als „Tabuthema“ abgehandelt. Franka Frei hat ihre Arbeit über „Menstruation“ geschrieben, im Laufe ihrer Recherchearbeit dann aber festgestellt, dass die 60 Seiten dafür nicht reichen werden. Mittlerweile nennt sie sich selbst „Menstruationsaktivistin“ und hat ein Buch mit dem Titel Periode ist politisch über genau dieses Thema veröffentlicht (erschienen bei Heyne Hardcore).

„Menstruationsprodukte sind in Deutschland als Bedarfsgegestände deklariert – also Sachen die vorübergehend mit der Haut oder Lebensmittel in Kontakt kommen. Menstruationsprodukte tragen wir Frauen an den empfindlichsten Schleimhäuten unseres Körpers bis zu 7 Jahre, wenn man das hochrechnet. Hersteller sind nicht dazu verpflichtet anzugeben, was da drinnen is. Diese fehlende Gesetzeslage ist ein Riesenproblem.“ (Franka Frei im FluxFM-Interview)

Seit Anfang März 2020 steht ihr Buch Periode ist politisch in den Buchläden, das für menstruierende und nicht menstruierende Menschen gleichermaßen interessant ist, denn es ist gesellschaftspolitisch relevant. In der Morningshow am Nachmittag hat sie mit Winson darüber gesprochen. Das super aufschlussreiche Interview könnt ihr hier hören:
 

Wir verlosen das Buch Periode ist politisch – schreibt einfach eine Mail an win@fluxfm.de mit dem Betreff „Periode“ und ihr landet im Lostopf. Einsendeschluss ist der 8. März 2020.

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

2 Kommentare

  1. Tanja Von Arx says:

    Langsam nervt es nur noch. Ich erwarte auch nicht von Männern, dass sie mit ihren Sperma- oder Kotzgeschichten in der Weltgeschichte herumposaunen, gleiches kann man von uns Frauen erwarten. Gewisse Dinge sollten einfach privat bleiben. Tanja.

    • Genau das „privat halten“ ist das Problem, liebe Tanja! Und falls du dir das Interview von Anfang bis zum Ende angehört hast, ist dein Kommentar umso verwunderlicher. LG aus der FluxFM-Redaktion

      PS: Kotzen mit menstruieren vergleichen… autsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.