Pinegrove am 3. Dezember 2018 im Cassiopeia | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2017-08-07
By Constanze [FluxFM] |

Pinegrove
3. Dezember 2018, Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20 Uhr
Info, Links, Tickets: Trinity Music

Nach ihrer erfolgreichen Tour im Frühjahr 2017 kommen Pinegrove aus New Jersey noch dieses Jahr für eine exklusive Show nach Berlin.

Quasi aus dem Nichts sind sie mit ihrem Album Cardinal im Jahr 2016 unter den Top 50 Alben von Pitchfork und auf dem Radar der weltweiten Musikpresse gelandet. Die Band um Sänger Evan Stephens Hall vereint Indie Rock, Pop und auch Country Elemente so lebhaft und emotional, dass es ein Leichtes ist, sich in kürzester Zeit darin zu verlieren. Ihr neues Album Skylight haben Pinegrove bisher ausschließlich via Bandcamp veröffentlicht, aber auch darauf beweisen sie wieder, in welcher musikalischen Liga die Band nach so kurzer Zeit bereits spielt.

 

Verlosung

Pinien, Erlen, Eichen, was sind eure Lieblingsbäume oder welche Wälder gefallen euch am besten? Verratet’s uns in den Kommentaren und schon seid ihr im Lostopf. Die Kommentare werden moderiert, es kann also einen wenig dauern bis eure Antwort im Kommentarbereich auftaucht. Wir benachrichtigen die Gewinner*innen per Mail.

Viel Glück!
[Update: Alles verlost, danke für’s Mitmachen]

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

12 Kommentare

  1. Johanna says:

    Ich mag Ahornbäume am liebsten.

  2. Ronni says:

    Jegliche Art von Nadelwald – Sieht herrlich majestätisch und zugleich düster-beklemmend aus – Wie Rockmusik halt :-)

  3. Jenny says:

    Redwoods
    ->>>
    Redwood Nationalpark

  4. Oliver says:

    Die Bäume die Dr. Dre meint, wenn er fragt „Who you think taught you to smoke trees?“

  5. Judith says:

    Ich finde Mammutbäume faszinierend

  6. Michal says:

    Die vernebelten Wälder von Twin Peaks

  7. Edyta says:

    O Tannenbaum, ohne Fragen

  8. Moritz says:

    Birkenwälder entlang der Transib

  9. Tobias says:

    Mir sagen alle Wälder zu. Ich liebe noch immer den kleinen Wald meiner Kindheit an den Euloer Teichen – aber der Wald auf dem Weg zum Vulkan auf Teneriffa ist doch noch mal krasser.

  10. Silke says:

    Mein Kraftbaum ist die Eibe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.