Play Nordic – Musik- & Designfestival

▷ Letzte Änderung: 2014-09-10
By Diana Hagenberg [FluxFM] |

Berlin versteht sich gerne als Trendsetter für so ziemlich vieles. Doch besonders der Norden Europas hat in der Vergangenheit häufig für frischen Wind in der Hauptstadt gesorgt. Die Nordlichter sind uns modisch und musikalisch eben gerne mal einen Schritt voraus. Für alle Fans des Europäischen Nordens gibt es nun vom 4. Juli bis zum 1. Oktober ein tolles Festival mitten in Berlin – quasi als Inspirationsquelle für kommende Berlin-Trends: Play Nordic – das Musik- und Designfestival der Nordischen Länder.

Das Felleshus (gemeint ist das Gemeinschaftshaus) der Nordischen Botschaft wird in den drei Monaten zu einem innovativen Showroom der aktuellen Design- und Musikszene der fünf Nordischen Länder Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden umfunktioniert. Play Nordic ist Ausstellung, Musikfestival, Plattenladen, Talkrunde, Kino, Kinderspielwiese, Kiosk, Hang Out und Hub in einem – also eine ganze Menge:

Zahlreiche Konzerte, u.a. in der Jazzkantine mit der dänischen Jazzmusikerin Sidsel Storm! Unter dem Titel Contemporary Collected zeigt die Designerin Katrin Greiling eine Sammlung von Alltagsgegenständen und Designobjekten aus Nordeuropa. Und zum ersten Mal wird in Deutschland die Nordic Playlist präsentiert. Bekannte nordische Musiker wie Emiliana Torrini stellen ihre persönlichen Top-Ten-Songs der nordischen Region vor. Darüber hinaus leitet beispielsweise die norwegische Elektro-Pop-Musikerin Sandra Kolstad einen Workshop zum Thema Popmusik.

Wer in den Sommermonaten die nordische Kultur – oder besser gesagt den kreativen Zeitgeist der Nordischen Länder – abseits eines Urlaubs kennenlernen möchte, ist auf dem Festival bestens aufgehoben.


Am 3. Juli steigt die große Eröffnungssause zu Play Nordic. Abends fällt der Startschuss für die Party, zu der alle Diskotänzer und Liebhaber nordischer Klänge eingeladen sind. Für den richtigen Ton sorgt Nadja Chatti, Stockholms First Lady an den Plattentellern. Außerdem ist der König der dänischen Electronic Music dabei: Kasper Bjørke.

Anmelden kann man sich für das Opening unter: play-nordic.com/register/. Der Eintritt ist limitiert; first come first served.


Gewinnspiel

Vem vill vara vid öppningsceremonin här, schreibt uns an win@fluxfm.de, Betreff „Play Nordic“. Wir verlosen für den Abend Gästenlistenplätze mit garantiertem Einlass. Die Gewinner werden von uns rechtzeitig benachrichtigt.

2 Kommentare

  1. vangilbergen dominique says:

    Thx !

  2. Nathalie says:

    Ich würde es mir sehr gerne ansehen, zumal ich dieses Jahr endlich mal nach Skandinavien möchte :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.