Höchste Zeit für Popkultur - Das Pop Kultur 2019 (Pressebild)

Pop-Kultur Berlin vom 21. bis 23. August

▷ Letzte Änderung: 2019-01-10
By Constanze [FluxFM] |

MEDIENPARTNERSCHAFT

Pop-Kultur Festival
21. bis 23. August 2019
Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg
 
Infos & Tickets: pop-kultur.berlin oder Tickets gewinnen

Ein diskursiver Raum für Popkultur? Den schafft das Pop-Kultur Festival dieses Jahr zum fünften Mal. Vom 21. bis 23. August öffnet die Kulturbrauerei Tür und Tor zu 15 Spielorten für zahlreiche Auftragswerke, Konzerte, DJ-Sets, Ausstellungen, Installationen, Talks und Filme, die dazu einladen sollen, Popkultur und insbesondere Popmusik reflektiert und kontextualisiert zu betrachten und zeitgleich zu feiern. Anstoß und „Hirnnahrung“, wie Pop-Kultur-Leiterin Katja Lucker das Festival inhaltlich beschreibt, geben Podien, Workshops und eben auch Künstler*innen wie Mykki Blanco, die musikalisch beispielhaft Gender-Stereotypen dekonstruieren und zum Aktivismus gegen rassistische Strukturen animieren.

Das Festival ist wie auch in den Vorjahren spartenübergreifend, diskursiv und vielfältig. In diesem Sinne ziehen sich unterschiedliche Linien durch das künstlerische Programm:

“Wir möchten beispielsweise das Thema der Identität gegen den Trend nicht populistisch sondern konstruktiv in den Fokus rücken. Auch Schwerpunkte wie Inklusion, Geschlechterfragen und gesellschaftliche Teilhabe bleiben bei Pop-Kultur weiter präsent.”
– Co-Kurator Christian Morin

 

Dank der erneuten Zuwendung durch Kulturstaatsministerin Monika Grütters, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), können dieses Jahr zum dritten Mal die »Pop-Kultur Commissioned Works« mit ausgesuchten Künstler*innen wie beispielsweise KlitClique oder Ilgen-Nur realisiert werden, aber auch junge Talente aus aller Welt kommen zu Wort und Gesang: in Zusammenarbeit mit Künstler*innen des Live-Programms sowie Macher*innen aus Wirtschaft, Politik und der Musikbranche, nämlich in den Rund 45 Workshops des Pop-Kultur Nachwuchs.

Auch die Reihe Pop-Kultur lokal darf nicht fehlen. Die in Zusammenarbeit mit Dominique Schweizer sowie »Off-Kultur« entwickelte und von »Pop-Kultur« geförderte Reihe fördert lokale Projekte und Bands, die dafür sorgen, dass die Berliner Musikszene so bunt ist wie sie eben ist. Eine Jury, bestehend aus DENA (Musikerin), Michael Aniser (Off-Kultur), Dominique Schweizer (Amiont), Anton Teichmann (Off-Kultur), Ella Zwietnig (Musikerin, UMA) sowie Matthieu Jimenez (Pop-Kultur) hat dafür aus insgesamt 33 Bewerbungen folgende Projekte ausgewählt:


Die Pop-Kultur auf FluxFM

Sämtliche Interviews zum Pop-Kultur 2019 findet ihr im Laufe des Festivals hier.


Programm

15+ Pop-Kultur Commissioned Works
21 Downbeat & Jens Friebe / ANDRRA / Ilgen-Nur / International Music & The Dorf / Janto Djassi Roessner / Jauche / KlitClique / Lisa Morgenstern & Bulgarian Voices Berlin / Magic Island / Masha Qrella / Nikko Weidemann / Rosaceae / weitere Programmpunkte folgen

99+ Konzerte, DJ-Sets, Talks und Filme
Adelle Nqeto / Ah! Kosmos / alyona alyona / Anna Aaron / Anna Calvi / ÄTNA / Blu Samu / BNNT / Camilla Sparksss / CocoRosie / Dacid Go8lin / Decibelles / Deerhoof / Die Goldenen Zitronen / Die Heiterkeit / Die Kerzen / Dirk von Lowtzow / Haszcara / IOTAPHI / Jenny Wilson / Jessica Einaudi / Juicy / Jungstötter / Karies / Lali Puna / Léonie Pernet / Little Annie / Maarja Nuut & Ruum / Malonda / Mauvais Œil / Michelle Blades / молчат дома / Mona Mur / Mykki Blanco / Núria Graham / Odd Beholder / Okzharp & Manthe Ribane / One Mother / Oum Shatt / Perel / Planningtorock / Prada Meinhoff / Repetitor / Rosemary Loves A Blackberry / Shabazz Palaces / Shari Vari / Shuma / Someone Who Isn’t Me / Station 17 / SYTË / Teresa Rotschopf / UMA / Voodoo Beach / Xen / weitere Programmpunkte folgen

 

 

Verlosung

FluxFM verlost Tickets fürs Pop-Kultur Berlin unter allen, die uns im Kommentarbereich verraten, auf wen oder was ihr euch am meisten beim Festival freut. Die Kommentare werden moderiert, das heißt, es kann eine Weile dauern, bis euer Beitrag auftaucht. Wir benachrichtigen die Gewinner*innen per Mail.

Viel Glück!

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

27 Kommentare

  1. Anni says:

    Michelle Blades — viele interessante Menschen kennenlernen — tanzen — kultur

  2. Johanna says:

    Mykki Blanco :)

  3. Peter says:

    Die Heiterkeit…
    spacig, frei wunderbar ; )

    Ick freu ma ; )))))))

  4. Alexander says:

    CocoRosie

  5. Sophie says:

    …auf die weiteren Künstler, die bald bekannt gegeben werden <3

  6. Caro says:

    auf Shari Vari!!!

  7. Markus says:

    Die Heiterkeit

  8. Lena says:

    Die Musik

  9. Fred says:

    Was für eine Frage… selbstverständlich Die Goldenen Zitronen!

  10. Katharina says:

    Die Heiterkeit

  11. Axel says:

    Lali Puna

  12. Nicole says:

    Geile Mucke genießen, aber dann nicht zelten müssen :-D Sondern entspannt mit neuen Ohrwürmern heimradeln.

  13. erto says:

    Die Heiterkeit
    [„Was passiert ist“ zaubert jedes Mal ein breites Lächeln auf mein Gesicht,
    wenn es auf FluxFM läuft… Das kleine, tägliche Glück ist doch das schönste!]
    Lali Puna
    [Aus Gründen der Nostalgie: Zuletzt live gesehenauf der PopKomm in Köln
    2002, im Rahmen des Weilheim-Showcases im Gebäude 9 in Köln-Deutz.]

  14. Kat says:

    Jungstötter, habe ich leider erst nach dem Konzert in Berlin entdeckt, außerdem CocoRosie.

  15. Thomas says:

    CocoRosie

  16. Jacqueline says:

    Auf die wunderbare Musik von den tollen Künstlern , insbesondere von der wundervollen Ilgen-Nur und Jungstötter <3

  17. matthias says:

    Deerhoof

  18. Jakob says:

    CocoRosie

  19. Vanessa says:

    Ganz viel neuer input 😍

  20. Juliane says:

    Die heiterkeit

  21. Christian says:

    Nikko Weidemann

  22. Peter says:

    Jungstötter

  23. Martin says:

    ÄTNA … Wow.

  24. Marie says:

    KlitClique, OneMother, CocoRosie — uuuh, da ist so viel Gutes dabei!

  25. Luise says:

    Jungstötter, Perel und Odd Beholder – klingt aber alles super!

  26. Susann says:

    Auf die goldenen Zitronen, die so viel popkultur Geschichte geschrieben haben und immer neu schreiben <3

  27. Eloc says:

    Auf die wunderbare Anna Calvi und ihre Gitarre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.