Pop-Kultur Festival 2015 im Berghain | Stadt. Land. Flux.

▷ Letzte Änderung: 2015-08-21
By Diana Hagenberg [FluxFM] |
Im Radio:
17. – 24. August 2015,
10 bis 13 Uhr

Wochenthema: Pop-Kultur Festival im Berghain

Pop-Kultur
26. – 28. August, Berghain
Infos & Tickets: pop-kultur.berlin

Am letzten Augustwochenende geht es im und ums Berghain mit einem neuen Festival richtig rund. Das Pop-Kultur Festival versammelt über 60 Gäste aus aller Welt. Darunter sind zum Beispiel Bianca Casady von CocoRosie, Sophie Hunger, Pantha du Prince, Matthew Herbert oder Ólafur Arnalds. Neben Konzerten und DJ-Sets gibt es auch Gesprächsrunden und Lesungen – außerdem Workshops für den Nachwuchs.

Pop-Kultur (Flyer)FluxFM ist Medienpartner vom Pop-Kultur und deshalb haben wir bei Stadt.Land.Flux. diese Woche jeden Tag einen Festival-Act zu Gast. Und natürlich hauen wir ordentlich Freikarten im Radio für euch raus – wer telefonisch nicht durchkommt, probiert mal online Karten für die Module im Berghain zu gewinnen.

Außerdem ziehen wir alle Interviews zum Thema für euch raus, ihr könnt sie hier online nachhören.

Montag, 12h: Sven Regener

Wir sprechen mit Element-of-Crime-Kopf und Herr Lehmann-Autor Sven Regener, der gerade die Biografie von Andreas Dorau namens Ärger mit der Unsterblichkeit geschrieben hat. Bei Pop-Kultur lesen die beiden nun erstmals live in Berlin aus dem Buch.

Dienstag, 12h: Zentralheizung of Death (des Todes)

Die Band Zentralheizung of Death (des Todes) hat einen prima Namen und ist immer um Zweisprachigkeit bemüht. Musikalisch geht es in die Hochgeschwindigkeitskategorie und das passt zu Die Nerven und The Pre New – finden die Macher vom Pop-Kultur, denn mit denen teilen sie sich den Abend, über den wir reden wollen.

Mittwoch, 12h: Anne Haffmans und Dieter Gorny

Anne Haffmans ist Labelmanagerin von zwei der wichtigsten Indie-Labels: Domino und Mute. Sie wird zusammen mit Popkomm-Gründer und Ex-VIVA-Chef Dieter Gorny an einem Talk zum Thema Urheberrecht teilnehmen. Gorny ist seit Neustem Beauftragter für Kreative und Digitale Ökonomie beim Bundeswirtschaftsministerium. Außerdem dabei sind Alec Empire und Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas.

Donnerstag, 12h: Sookee

Sookee nennt sich „Quing of Berlin“ und ist als queerfeministische Aktivistin und Rapperin bekannt. Ihre Penisfantasie If I Had A ist eines der amüsantesten Rap-Stücke der letzten Jahre. Sie beschließt den letzten Abend in der Panoramabar mit Levelz, James Pants & C.A.R.

Freitag, 12h: Chuckamuck

Unsere Lieblinge von Chuckamuck bestreiten ebenfalls den letzten Abend im selben Modul wie Sookee. Sie werden live im Berghain neues Material zum besten geben – Deutschlandpremiere nennt sich das dann. Außerdem dabei an dem Abend sind Ho99o9, 18+, Ebony Bones, Stephen Morris und Matthew Herbert.



Weitere Gäste:

Montag, 17.8.2015: RESTLOS GLÜCKLICH
Jedes Jahr landen in Deutschland mehr als elf Millionen Tonnen Lebensmittel auf dem Müll. Das Team von RESTLOS GLÜCKLICH, will ein Restaurant eröffnen, in dem mit Lebensmitteln gekocht wird, die eigentlich in der Tonne landen würden – aussortiert von Supermärkten, Landwirten oder Großhändlern. Dafür starten sie jetzt eine Crowdfunding Kampagne.

Dienstag, 18.8.2015: Joab Nist von notes of berlin
Joab Nist von notes of berlin ist Herr aller Zettel der Stadt. Und das sind so viele, dass er jetzt schon sein zweites Buch Heute geschlossen wegen gestern: Die kuriosesten Zettel der Stadt herausgebracht hat. Wir haben ja mal einige seiner Zettelfunde als FluxFM-Kieznotizen vertont – nun wollen ihn selbst zu Wort kommen lassen im FluxFM-Interview.

Mittwoch, 19.8.2015: #3min of Fame, Love and Peace
Tausendsassa Van Bo Le-Mentzel macht jetzt mal einen Film. Und zwar einen, bei dem das Resultat genau so wichtig wie der Entstehungsprozess ist: Moslems und Juden machen einen Liebesfilm über den Koran. Der Film heißt #3min of Fame, Love and Peace und wird kosten- & werbefrei auf YouTube zu sehen sein. Es ist nicht nur ein Projekt, bei dem unterschiedliche Kulturen zusammenkommen, wir wollen auch das Geschichtenerzählen neu denken: via Crowdskripting! Die Zuschauer können sich mit YouTube-Playlists ihren individuellen #3min-Film zusammenstellen. Es wird mehrere Versionen geben. Und das Tolle: Man kann Eure eigene Version drehen mit den Original-Darstellern. Wie genau das funktioniert, erklärt Van Bo im Radio oder ihr guckt mal bei startnext.

Freitag, 21.8.2015: neuköllner.net
Sabrina Markutzyk vom neuköllner.net – dem Magazin für zeitgemäßen Lokaljournalismus aus Neukölln – kommt vorbei und redet mit uns über das neue „Ich rasier euch alle“-Graffiti in der Hermannstraße, hipsterbartfressende Wespen und die Glatzenkupplerin.

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Klubradio, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.