Radio Arty: Future Living & Oliver Rath

▷ Letzte Änderung: 2014-10-01
By Frank [FluxFM] |
Im Radio:
2. Oktober 2014, 19 Uhr
6. Oktober 2014, 24 Uhr

Diese Woche sind der Kurator Lutz Henke und der Künstler Raul Walch Gäste bei Radio Arty. Mit Yaneq sprechen sie über ihr „Future Living„-Projekt. Auch da: der Fotograf Oliver Rath.


Future Living

Future Living geht es um nicht weniger als um die Zukunft Berlins: Das Projekt hat den Kurator Lutz Henke sowie die Künstler Yukihiro Taguchi und Raul Walch eingeladen, sich mit der jüngsten Vergangenheit und Zukunftsszenarien der Stadt auseinanderzusetzen. Bis 12.10. werden Daten und Eindrücke im Stadtraum gesammelt, bevor ab 13.10. vor dem HAU2 ein temporärerer Bau als Installation diverse Artefakte und Informationen präsentiert.


Oliver Rath

boheme „Einfach machen!“ – Ist ein Motiv erst mal im Kasten, dann vergeht kaum Zeit bis es auch schon online zu sehen ist, und das Ganze am besten täglich. Genau dieses Arbeitsethos hat Fotograf Oliver Rath bekannt gemacht, seine oft provokanten Bilder verfehlen ihre Wirkung nicht. Sie zeigen Prominente, Berliner Szene und Models in exzessiven, weltverlorenen und gleichzeitig lebensfroh und euphorisch wirkenden Motiven. Wie Berlin selbst, bewegt sich Rath in „Berlin Bohème“, seiner ersten Buchveröffentlichung, zwischen Thrash und Schickeria – zwischen Friedrichshain und Charlottenburg liegen Welten, ganze Dimensionen, die Rath vereint und gegenüberstellt.

Das Release von „Berlin Bohème“ wird am 1. Oktober in der Humboldt-Box, Schloßplatz 5 gefeiert, für Rath die perfekte Location für seine Wanderungen zwischen den Welten und Stilen. In Anwesenheit der abgelichteten Prominenten, Persönlichkeiten und Berüchtigten stellt Rath das 192 Seiten starke Werk vor.

„Berlin Bohème“ ist am 5. September 2014 in der Edition Skylight erschienen und ist ab sofort überall für eine UVP von 39,95.-€ erhältlich.

Moderation

Yaneq
Ist zu hören bei Radio Arty.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.