Radio Arty mit EMESS

▷ Letzte Änderung: 2014-06-05
By Frank [FluxFM] |
Im Radio:
5. Juni 2014, 19 Uhr
9. Juni 2014, 24 Uhr

Diese Woche ist EMESS Gast bei Radio Arty. Er entleiht Bildnisse bekannter Persönlichkeiten von handelsüblichen Geldscheinen und stellt diese mittels poppigem Overlayering in einen neuen Kontext zueinander und zu sich selbst.


„Deutsche Arbeiter!“

Emess entleiht Bildnisse bekannter Persönlichkeiten von handelsüblichen Geldscheinen und stellt diese mittels poppigem Overlayering (da guckste!) in einen neuen Kontext zueinander und zu sich selbst.

emess So stehen sich beispielsweise Che Guevara und JFK sowie Nelson Mandela und Muhammar Gaddhafi gegenüber. Man begreift, wie schnell sich die Grenze zwischen Rebell und Tyrann, zwischen Staatsmann und Terrorist verschiebt, und vor allem wie sehr diese Wahrnehmung abhängig ist vom jeweiligen kulturellen Blickwinkel und der aktuellen politischen Lage. Emess nimmt in seiner neuesten Serigrafie, die insgesamt 14 Porträts umfasst und die Inschrift „Deutsche Arbeiter!“ trägt, Bezug auf die fremdenfeindliche Propaganda des Dritten Reichs. Dies geschieht in Anlehnung an die politischen Plakate Klaus Staeks und thematisiert die Veränderung nationaler Identität durch einen sich immer stärker globalisierenden Arbeitsmarkt.

Ein weiterer Teil der Ausstellung sind aktuelle Arbeiten des Urbanen Künstlers aus dem öffentlichen Raum, deren Transformation in den Galerie-Space mittels einer begehbaren, bühnenhaften Rauminstallation geschaffen wird. Der an Jules Verne erinnernde mechanisch-nostalgische Retro-Futurismus dieser Arbeitsserie ist als humorvoll-ästhetische Betrachtung alltagstechnischer Entwicklungen der Gegenwart zu sehen. Emess entwirft die Vision einer dystopischen Zukunft, deren überambitionierter Erfindergeist zuweilen absurde Blüten treibt. Kuratiert von Rory Schmitz, zeigt die Ausstellung „Deutsche Arbeiter!“ von Emess über 80 aktuelle Werke auf mehr als 220 qm.

Emess
„Deutsche Arbeiter!“
6. Juni bis 1. August 2014

ATM Gallery Berlin
Eylauer Str. 13
10965 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.