Radio Arty: VECTOR & Edition Berlin ART|KUNST

▷ Letzte Änderung: 2014-09-10
By Frank [FluxFM] |
Im Radio:
11. September 2014, 19 Uhr
15. September 2014, 24 Uhr

Diese Woche zu Gast sind die zitty-Kunstredakteurin Claudia Wahjudi und die tip-Chefredakteurin Stefanie Dörre – gemeinsam (!) geben sie die Edition BERLIN ART | KUNST zur Berlin Art Week heraus, sind also bestens für Tipps für die nächste Woche informiert.

Außerdem: die New Yorker Künstler Peter Gregorio & Javier Barrios sind zu Besuch. Sie stellen die Berliner Ausgabe von VECTOR vor – einem Katalog mit Fanzine-Ästhetik, der sich den Künstlern jeweils einer Stadt widmet. Die besagte Berliner Ausgabe wird am Freitag im SCHAU FENSTER vorgestellt.


Edition BERLIN ART | KUNST

Das erste gemeinsame magazin von zitty Berlin und tip Berlin erscheint am 12. september 2014: Die Edition BERLIN ART | KUNST.

Die Kunststadt Berlin bleibt in Bewegung. Die Berlin Art Week 2014 steht bevor und wartet mit einer neuen Messe auf. In Neukölln eröffnet der Künstler Roman Signer das Kunstzentrum in der Kindl-Brauerei. Das Fotohaus C/O Berlin bezieht bald seinen neuen Standort. Das Kunstgewerbemuseum macht wieder auf, frisch eingerichtet von den Architekten Kuehn Malvezzi. Der Pergamonaltar dagegen bleibt ab September geschlossen.

Erstmalig haben sich zitty Berlin und tip Berlin zusammen getan, um mit einer gemeinsamen Sonderausgabe eine Übersicht über die bewegte Szene zu geben. Das zweisprachige Magazin in Deutsch und englisch wird von zitty-Kunstredakteurin Claudia Wahjudi und tip-Chefredakteurin stefanie Dörre geleitet.

BERLIN ART | KUNST bringt Berichte, Porträts und stories, die hinter die Kulissen führen, und begleitet kritisch und kompetent das Kunstgeschehen – geschrieben von Experten für neugierige Laien und für Fachleute, die den Überblick behalten möchten. BERLIN ART | KUNST informiert über die wichtigsten Termine. Mit Kieztouren und Stadtplänen lädt es dazu ein, Kunst zu Fuß zu erleben. Der Erscheinungstermin vor der Berlin Art Week ermöglicht einen frischen Ausblick auf den Berliner Kunstherbst.

Weitere Themen der ersten Ausgabe:
Warum ist Fotografie so ungeheuer populär in Berlin?
Wie bereiten sich Berliner Künstler auf die Messen vor?
Was sucht die Kunst im theater?

Die edition BERLIN ART | KUNST erscheint auf 164 seiten – zweisprachig in Deutsch und Englisch.


VECTOR | ISSUE-5 | BERLIN

Jede Ausgabe besteht aus einer Sammlung von Textarbeiten von 25 bis 30 aufstrebenden und etablierten Künstlern. Es gibt eine Printauflage, zusätzlich steht das Magazin online zum Download zur Verfügung. Die Form, die Länge und das Thema stehen jedem Künstler frei. Die Essays haben eine Länge von einer bis zu zehn Seiten, werden schwarz-weiß gedruckt, nicht editiert und sind alphabetisch geordnet.

Teilnehmende Künstler: Quirin Bäumler, Birthe Blauth, John Bock, Bas Böttcher / Frank Zitzmann, Anina Brisolla, Daniel Chluba, Tobias Dostal, Jacqueline Doyen, Friederike Feldmann, Xenia Fink, Heiner Franzen, Asta Gröting, Philip Grözinger, Gregor Hildebrandt, Andy Hope 1930, Fabian Knecht, Dirk Lange, Adrian Lohmüller, Paul McDevitt, John Monteith, Regine Müller-Waldeck, Manfred Peckl, Daniel Permanetter, Dean Rosenzweig, Benja Sachau, Friedemann von Stockhausen, Meghan Tomeo, Syntopian Vagabond/Michaela Rotsch

Es werden 300 Ausgaben gedruckt und kostenlos am Präsentationsabend ausgegeben.

VECTOR Artists Journal
Managing Editors: Peter Gregorio, Javier Barrios
Associate Editors: Heiner Franzen, Adrian Lohmüller
Preface: Jan Kage
Introduction: Kola Reichert

Launching | Friday, September 12, 2014 | 19:00-1:00 Uhr
Location: Schau Fenster, Raum für Kunst, Berlin
Lobeckstr. 30-35 – 10969 Berlin
U8/M29 Moritzplatz

Moderation

Yaneq
Ist zu hören bei Radio Arty.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.