Rasha Khayat - Weil wir längst woanders sind (Foto: Sophie Euler)
Rasha Khayat - Weil wir längst woanders sind (Foto: Sophie Euler)

Rasha Khayat – Weil wir längst woanders sind | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2017-07-21
By Nina [FluxFM] |
Im Radio:
24. bis 30. Juli 2017

Weil wir längst woanders sind, Rasha Khayat, Dumont, FluxFMLayla trifft eine Entscheidung, die niemand versteht: Sie beschließt zu heiraten – einen Mann aus der alten Heimat, Saudi Arabien. Nicht aus Liebe, sondern aus Prinzip. Ihre Hamburger Freunde und Familie begreifen nicht, was sie dazu bewegt. Bis ihr Bruder Basil, Dauerstudent und Barkeeper, beschließt zur Hochzeit zu reisen, um seine kleine Schwester zu verstehen. In: Weil wir längst woanders sind von Rasha Khayat.

Fazit von Jörg Petzold:
„Ich empfehle euch diesen gefühlvollen Roman über zwei Geschwister und deren Hin-und-Her-Gerissensein zwischen der deutschen und der saudi-arabischen Kultur – wobei sich die Schwester dann entscheidet, in ihre arabische Heimat zurück zu kehren – weil er sehr feinsinnig die Qualitäten auf beiden Seiten herausarbeitet und damit vor allem die allzu sehr von sich überzeugte westliche Perspektive hinterfragt.“

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion/Moderation

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.