Einzelausstellung Römer + Römer. Fighting for freedom, Gwangju Museum of Art, Gwangju / Korea, 2010 (Pressefoto)

Römer + Römer | Radio Arty

▷ Letzte Änderung: 2017-01-16
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
12. Januar 2017, 19 Uhr
17. Januar 2017, 0 Uhr

Radio Arty Logo Diese Woche ist das Künstlerpaar Römer + Römer zu Gast bei Radio Arty.

 

Name?

Römer + Römer

Wie beschreibt ihr/ beschreiben andere eure Kunst?

“Römer + Römer steht für ein Malkonzept, eine Façon, Dinge und Wirklichkeit zu sehen und malerisch zu formulieren. In ihrer Kunst drücken sie zum einen ihr Lebensgefühl aus und zeigen zum anderen die sozialen Verhältnisse, die sie in Berlin wahrnehmen und überall dort, wo es sie hintreibt. Sie gehören zu jener Künstlergeneration, für die technische Bildmedien mit ihren Bearbeitungs- und Dokumentationsmöglichkeiten wie selbstverständlich zur Produktion von Kunst verfügbar sind und neue ästhetische Bedingungen ermöglichen.” Peter Funken

Was treibt euch an?

Von der Aufbruchsstimmung und Veränderung Berlins geleitet, fixierte sich einige Jahre unser Blick auf das öffentliche urbane Leben der Stadt. Nach diversen Zwischenetappen mit Bildserien über Israel, China, Korea, Japan und Brasilien, zog es uns thematisch zurück nach Deutschland zu den performativen Darstellern des Musik-Festivals Fusion, welches wir mehrfach besuchten und nach wie vor künstlerisch verarbeiten.

Wann kann man das nächste Mal etwas von euch sehen (Ausstellung o.ä.)?

Under Construction, Gruppenausstellung,
Schau Fenster, Berlin, 13.1.-29.1.2017
Vernissage am 13. Januar, kuratiert von Römer + Römer, gefördert vom Hauptstadtkulturfonds.
Führungen duch die Ausstellung jeden Sonntag (15.01., 22.01., 29.01.) um 17 Uhr.

„Römer + Römer. Generalstreik“, Einzelausstellung,
Kunstverein Münsterland, Coesfeld, 11.06. – 26.08.2017

Ausstellung der 10 Nominierten für den Wilhelm-Morgner-Preis,
Museum Wilhelm Morgner, Soest, 29.1.-13.3.2017

„Nem as paredes confesso“, Gruppenausstellung,
Michael Schultz Gallery, Porto / Portugal, 9.12.2016 – 31.1.2017

„PAINTING IS DEAD. Long Live Painting“, Gruppenausstellung,
CCA Andratx, Mallorca / Spanien, 1.12.2016 – 2.4.2017

Wer sollte dort vorbeikommen?

Alle Menschen und Eisbären.

Was ist euer Kunst-Insidertipp?

Hilbertraum, Projektraum in Berlin-Neukölln

Was muss man sonst noch über euch wissen?

Wir werden vertreten von der Galerie Michael Schultz, Berlin/Seoul/Beijing

Neben unserer rein künstlerischen Tätigkeit haben wir zahlreiche große Ausstellungsprojekte kuratiert und organisiert. Das grösste fand 2003 mit ca. 200 Künstlern im unterirdischen Bunker unter dem Alexanderplatz statt. Über unsere kuratorischen Projekte kann man sich informieren auf der Homepage ihres Kunstprojekts M°A°I°S

 

Moderation

Yaneq
Ist zu hören bei Radio Arty.

… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.