HOWLING, das sind Frank Wiedemann und Ry x (Pressefoto)

Ry X und Frank Wiedemann as HOWLING | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2020-07-29
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
29. Juli, 20-21 Uhr
2. August, 22-23 Uhr
(Wdh.)

In der FluxMusic-App:
Ab dem darauffolgenden Montag mindestens eine Woche

Im FluxFM Ohrspiel laden wir wöchentlich Musiker*innen und Künstler*innen ins FluxFM-Studio ein und schenken ihnen eine Stunde Sendezeit. Die Sendung gestalten unsere Gäste selbst. Da wird tief in die Plattenkiste gegriffen, persönliche Anekdoten erzählt und Lieblingstracks gespielt.

Diese Woche zu Gast im FluxFM Ohrspiel: Ry X und Frank Wiedemann as HOWLING
 
Folk meets Deep House – dass Howling weitaus mehr als die Reduktion auf ein Musik-Genre sind, beweisen sie seit 8 Jahren. 2015 veröffentlichen sie ihr Debütalbum Sacred Ground und eines wird deutlich: Auch wenn Ry X und Frank Wiedemann musikalisch aus unterschiedlichen Ecken kommen, haben sie keine Schwierigkeiten, einen gemeinsamen Nenner zu finden. Auch auf ihrer zweiten Platte Colure, die letzte Woche ihren Release gefeiert hat. Auch wenn das von ihnen ins Leben gerufene Sacred Ground Festival dieses Jahr nicht wie geplant in die fünfte Runde gehen konnte, haben wir sie aber für euch am Mikrofon, um ihre aktuellen Lieblingstracks zu spielen.

Tracklist

  • Harmonia & Eno ’76 – Welcome
  • Acid Pauli – Eulogy to Eunice
  • Barker – Utility
  • Kali Malone – Litanic Cloth Wrung
  • Nils Frahm – All Armed
  • Darkside – A1
  • ⣎⡇ꉺლ༽இ•̛)ྀ◞ ༎ຶ ༽ৣৢ؞ৢ؞ؖ ꉺლ – ʅ͡͡͡͡͡͡͡͡͡͡͡ʃ͡͡͡͡͡͡͡͡͡͡ ꐑ(ཀ ඊູ ఠీੂ೧ູ࿃ूੂ✧��. (Ɵө)
  • Mark Ernestus‘ Ndagga Rhythm Force – Simb
  • Asa Tone – Visit From Tokay
  • Maarja Nuut & Ruum – Une Meeles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.