Sacred Ground Festival #4 vom 13. – 15. Juli 2018

▷ Letzte Änderung: 2017-12-21
By Constanze [FluxFM] |

Sacred Ground Festival
13. – 15. Juli 2018, bei Berlin
Infos: sacredground.de
Tickets: Tickettoaster oder bei FluxFM gewinnen!

Wer letztes Jahr auf dem Sacred Ground Festival war, konnte Zeuge eines unvergleichlichen Naturschauspiels werden: der Symbiose. Der Symbiose von Mensch und Natur, Künstler*innen und Natur, Künstler*innen und Künstler*innen. Denn das Sacred Ground in der idyllischen Uckermark ist durch die begrenzte Ticketzahl so klein, dass es, obwohl sich reihenweise große Namen der Musikwelt dort tummeln, dem Wort „Intimität“ eine neue Bedeutung gibt.

Kaum ein halbes Jahr später sind die Gründer und Kuratoren Ry X und Frank Wiedemann von Âme schon wieder so fleißig am Planen, Organisieren, Einladen und Buchen, dass das 4. Sacred Ground bereits steht – vom 13. – 15. Juli 2018 verwandelt sich das beschauliche Dörfchen Trampe erneut für drei volle Tage in ein mekkaartiges Festivalidyll! Die ersten Acts: Roman Flügel, ÄTNA, Gerd Janson, Marsmobil, RY X und Trikk.

Neu bestätigte Acts:

Jennifer Cardini / Tired Eyes Kingdom / Sebastian Mullaert LIVE / Hans-Joachim Roedelius / Jalen N’Gonda / Dapayk & Padberg / Bearcubs

 

Was euch dort erwartet:
  • einzigartige musikalische Acts
  • ein ausgedehntes kulinarisches Angebot
  • eine Mainstage, die jedem*r Künstler*in volle Aufmerksamkeit garantiert
  • eine Zeltbühne, die ihre Türen erst öffnet, wenn der letzte Sound auf der Mainstage verklungen ist
  • die Dorfkirche als Location für besondere, musikalische Highlights
  • eine Ambient Area zum Musikhören und Entspannen
  • schimmernde Licht- und Kunstinstallationen auf dem gesamten Gelände
  • und vieles mehr!

Sämtliche Early Bird Tickets sind bereits restlos ausverkauft, aber noch ist nicht aller Tage Abend und nicht alle Tickets weg.

Weitersagen

Ein Kommentar

  1. Karolin says:

    Sehr tolle Künstler und ein Festival wo ich schon immer gerne mal hin wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.