Schrottgrenze (Foto: Sophie Euler)

Schrottgrenze – Fotolabor 1995-2015 | Wochenendspecial

▷ Letzte Änderung: 2015-05-08
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
9. & 10. Mai 2015
Jede Stunde ein Song

Bei den neuen Alben stellen wir euch die besten Platten vor – im Wochenendspecial übernehmen das die Künstler selber. Das ganze Wochenende über moderiert nämlich eine Band oder ein Künstler im Radio Lieder aus dem aktuellen Album an – jede Stunde ein Song.

Dieses Wochenende erklären Schrottgrenze, warum, wo und wie die Songs auf ihrer Werkschau Fotolabor 1995-2015 und Schnappschüsse 1994-2007 entstanden sind, und lassen euch vorab und exklusiv reinhören.

Schrottgrenze – Fotolabor 1995-2015

Schrottgrenze Schrottgrenze aus Hamburg haben sich in den 90ern und den frühen 00ern in der deutsch-sprachigen Musikszene erst mit Pop-Punk, dann mit Indie-Rock einen Namen gemacht. 2010 kam es zur Auflösung. Ein Zusammentreffen 2014 hat den Funken dann neu entfacht. Zum Aufwärmen gibt es jetzt eine Sammlung der großen Hits, unveröffentlichter Demo-Aufnahmen und genau einen neuen Song. Ob er der einzige bleibt – da ist sich das Quartett noch nicht sicher. Lust auf eine weitere Zusammenarbeit ist aber prinzipiell vorhanden. Wir werden sehen. Und bis dahin: Reibung, Baby!

Tracklist

1. Am gleichen Meer
2. Zeitmaschinen
3. Lila will Heim
4. Fernglas
5. Achtundzwanzig
6. Belladonna
7. Skyscraper Ballad
8. Bitte melde dich
9. Lied vom Schnee
10. Gib mir Reibung
11. Vorstadtpunkermädchen
12. Ohne dich (schlaf ich heut‘ Nacht nicht ein)
13. Hurenstadt
14. Fotolabor
15. Rabattkarte
16. Schwärze
17. Die ewigen Patienten
18. Sommerabend der Neunziger
19. Deutschland erstickt an meinem Schuldenberg
20. Die Autos
21. Unbetitelt
22. Kreuzfahrt ins Nichts
23. The Laird Of John O’Groats
24. Mann am Punkt
25. Ende

 


2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.