Nadine Kreutzer und Schrottgrenze-Sänger Alex Tsitsigias (Foto: Melanie Gollin)

Schrottgrenze, Michael Nast & „Spiel des Lebens“ | Morningshow am Nachmittag

▷ Letzte Änderung: 2015-05-15
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
15. Mai 2015,
14 bis 18 Uhr

THEMEN

Schrottgrenze (14:40 Uhr)

Schrottgrenze aus Hamburg haben sich in den 90ern und den frühen 00ern in der deutsch-sprachigen Musikszene erst mit Pop-Punk, dann mit Indie-Rock einen Namen gemacht. 2010 kam es zur Auflösung. Als vor Kurzem die frohe Botschaft verbreitet wurde, dass nicht nur eine Werkschau der Band mit altbekannten aber auch neuen Songs veröffentlicht wird, sondern sich die vier Herren auch für das ein oder andere Konzert nochmal zusammenfinden werden, schlugen nicht nur die Herzen einiger FluxFM-MitarbeiterInnen höher. Die Konzerte waren schnell ausverkauft. Was für ein Glück, dass uns die Band Schrottgrenze heute besuchen kommt und die allerletzten Tickets für ihr Konzert heute Abend in der Kantine am Berghain mitbringt. Für euch, nicht für uns, versteht sich!
 
Hier gibt’s das Interview noch einmal zum Nachhören:

 


3-Minuten-Lesung mit Michael Nast (16:45 Uhr)

Der Berliner Autor Michael Nast hat in seinem Buch Ist das Liebe, oder kann das weg?: Vom sonderbaren Verhalten geschlechtsreifer Großstädter Geschichten über Singles, skurrile Dates und Beziehungen im Allgemeinen niedergeschrieben. Heute will er euch mit seiner amüsanten Version der 3-Minuten-Lesung ins Wochenende schicken. Wer nicht genug bekommen kann, hat Glück. Michael Nast liest live am 20. Mai in der Backfabrik und am 21. Mai bei freiem Eintritt im Bikini Berlin.
 
Hier gibt’s die ausgesprochen unterhaltsame Lesung noch einmal:

 


Spiel des Lebens (17:10 Uhr)

Prinzip Gonzo haben das Brettspiel Spiel des Lebens für die Bühne adaptiert. Am 16. Mai wird Premiere gefeiert. Anstatt der blauen und rosa Stifte, müssen allerdings die Zuschauer Geld, Gesundheit und gutes Karma sammeln. Teilnehmen können 30 bis 60 SpielerInnen im Alter von 16 bis 88 Jahren. Spielbrett ist das Ballhaus Ost. Euch erwarten 18 Lebensräume, 25 PerformerInnen, 60 Life-Badges, 1000 mögliche Entscheidungen und sogar der Mann mit der Sense. Wie ihr dabei sein bzw. das Spiel des Lebens gewinnen könnt, erzählen euch Alida Breitag und Tim Tonndorf vom Prinzip Gonzo.
 
Hier gibt’s das Interview noch einmal:

 

Moderation

Nadine Kreutzer
Zu hören u.a. bei Superfrüh, Stadt.Land.Flux., Morningshow Am Nachmittag.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.