Sizarr am 7. Dezember 2015 in der Volksbühne

▷ Letzte Änderung: 2015-10-07
By Raoul [FluxFM] |

Sizarr
7. Dezember 2015, 20:00 Uhr
Info, Links, Tickets: Volksbühne

Das schwierige zweite Album ist gar nicht so schwer. Zumindest klingt das so, wenn Sizarr die Songs ihrer neuen Platte „Nurture“ anstimmen und dabei schier federleicht zwischen melancholischem Crooner-Pop und lebensbejahenden Synthies changieren. Fabian Altstötter, Philipp Hülsenbeck und Marc Übel – gerade einmal 18 als ihr erstes Album „Psycho Boy Happy“ Wellen schlug – sind mit ihrer Musik gereift, stellen Genregrenzen ins Abseits und lassen ihrem Denken keinen Raum für Engstirnigkeit und obsoletes Grenzen ziehen. Das manifestiert sich in Stücken, die auf hiesigen Bühnen ebenso gefeiert werden wie auf internationalen Festivals; Songs, deren Popappeal sich nicht an tiefen Lyrics und radikalen Brüchen stößt, sondern seine Stärke gerade aus den Emotionen und einem facettenreichen Arrangement zieht. Nach einem ausverkauftem Konzert im Lido bringen sie ihr neues Material im Rahmen einer umfassenden Tour erneut nach Berlin.

Einst als Soloprojekt von Joe Haege (31knots, Tu Fawning, Menomena, Dodos) begonnen, entwickelte sich White Wine relativ schnell zu mehr als einem musikalischen Seitensprung. Nicht zuletzt seit Haeges Umzug von LA nach Leipzig, wo er das Live Set-Up und mittlerweile Band Line-Up durch seinen heutigen Nachbarn und einstigen Tourmanager Fritz Brückner bereicherte, ist aus der Sache „was Ernstes“ geworden. Im eigenen Studio entstehen nun erlesene Indieperlen, die neue Platte erscheint Anfang 2016 bei This Charming Man (Kadavar, Messer, Warm Graves) und wird bis dahin unter anderem im Vorprogramm von Sizarr erprobt.

Übrigens: Hier findet ihr ein FluxFM-Interview mit der Band, hier noch einen Mitschnitt aus der Morningshow.

Verlosung

Tickets sind weg. danke fürs Mitmachen.

Weitersagen

74 Kommentare

  1. Christopher says:

    BILDERBUCH

  2. Jil says:

    Passenger – kleiner geht’s kaum.

  3. käthe says:

    katharina valente

  4. Flori says:

    Die Hansons haben klein angefangen.

  5. Philipp says:

    Peter Maffay

  6. Phillip says:

    Schnipo Schranke

  7. Lara says:

    The Dø!!

  8. Niko says:

    Jackson 5

  9. Jan says:

    Jan Böhmermann

  10. pedi says:

    Beatsteaks

  11. Tamara Zimmermann says:

    Annenmaykantereit

  12. Antonia says:

    Eveline sind noch am klein anfangen :p
    Eigentlich hat ja jede Band klein angefangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.