Sleaford Mods (Foto: Sophie Euler)

Sleaford Mods – Key Markets | Wochenendspecial

▷ Letzte Änderung: 2015-07-24
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
25. & 26. Juli 2015
Jede Stunde ein Song

Bei den neuen Alben stellen wir euch die besten Platten vor – im Wochenendspecial übernehmen das die Künstler selber. Das ganze Wochenende über moderiert nämlich eine Band oder ein Künstler im Radio Lieder aus dem aktuellen Album an – jede Stunde ein Song.

Dieses Wochenende erklären Sleaford Mods, warum, wo und wie die Songs auf ihrem dritten Album Key Markets entstanden sind.

Sleaford Mods – Key Markets

Sleaford Mods - Key Markets Sleaford Mods aus Nottingham mussten für ihr drittes Album Key Markets nicht viel an ihrem Erfolgsrezept ändern: Aufgebracht spuckt Rapper Jason Williamson weiter seine aggressiven Texte auf die minimalistischen Post-Punk-Beats von Andrew Fearn, der zweiten Hälfte des Duos. Gewettert wird gegen die Tories und ihre neoliberalen Kürzungen der Sozialleistungen – vor allem aber benennt Williamson die in der Kneipe nebenan zu beobachteten Folgen dieser Politik, ohne besserwisserisch zu wirken. Es vermischen sich pointierte Kommentare mit losen Flüchen, Hasstiraden und Schimpfwort-gespickten Trinkgeschichten.

Tracklist

1. Live Tonight
2. No One’s Bothered
3. Bronx In A Six
4. Silly Me
5. Cunt Make It Up
6. Face To Faces
7. Arabia
8. In Quiet Streets
9. Tarantula Deadly Cargo
10. Rupert Trousers
11. Giddy On The Ciggies
12. The Blob
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.