SOAK (Foto: Sophie Euler)

SOAK – Before We Forgot How To Dream | Wochenendspecial

▷ Letzte Änderung: 2015-05-29
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
30. & 31. Mai 2015
Jede Stunde ein Song

Bei den neuen Alben stellen wir euch die besten Platten vor – im Wochenendspecial übernehmen das die Künstler selber. Das ganze Wochenende über moderiert nämlich eine Band oder ein Künstler im Radio Lieder aus dem aktuellen Album an – jede Stunde ein Song.

Dieses Wochenende erklärt SOAK, warum, wo und wie die Songs auf ihrem Debüt Before We Forgot How To Dream entstanden sind.

SOAK – Before We Forgot How To Dream

SOAK – Before We Forgot How To Dream (Cover) Bridie Monds-Watson ist 18 Jahre alt, ihr Freundeskreis im heimatlichen Derry löst sich langsam auf, weil alle erwachsen werden müssen. In ihrem heißerwarteten Debütalbum besingt die Irin den jugendlichen Leichtsinn, den sie sich so lang wie möglich bewahren will. Dieses Thema schlängelt sich durch ihre unaufgeregten, aber eindrücklichen Songs. Trotzdem spricht aus der jungen Songwriterin genauso die Verantwortung und das Bewusstsein über die Realität. In SOAK steckt eine alte Seele mit jeder Menge Schabernack im Sinn, die hier wunderbar eingefangen wurde.

Tracklist

1. „my brain“
2. B a noBody
3. Blud
4. Wait
5. Sea Creatures
6. „a dream to fly“
7. 24 Windowed House
8. GardenNicht
9. Shuvels
10. Hailstones Don’t Hurt
11. Reckless Behaviour
12. „if everyone is someone – no one is everyone“
13. Oh Brother
14. „blind“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.