Son Little am 8. Dezember 2017 im Bi Nuu | Konzert

▷ Letzte Änderung: 2017-09-22
By Jakob |

Son Little
8. Dezember 2017, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Info, Links, Tickets: Trinity Music

Son Little: Frisches Blut für alte Seelen. Begnadeter Songwriter zwischen Blues und Soul. Das zweite Album „New Magic“ erschien Mitte September.

Über manche Menschen sagt man, sie hätten eine „alte Seele“. Gemeint ist, dass diese Person ihren Lebensstil, das eigene Wertesystem, aber etwa auch den Blick auf Kunst und Kultur auf der Basis alter und bewährter Traditionen gründet und dabei doch ganz in der Moderne ist. Befeuert wird diese Weltsicht durch den Glauben an Magie und ein ausgeprägtes Gefühl für zeitlose Schönheit. All diese Merkmale verdichten sich auch in dem jungen Sänger und Songwriter Son Little, geboren als Aaron Livingston in Philadelphia. Mit bislang einer EP und einem Album, hat sich der Sohn eines Priesters in ganz Nordamerika und darüber hinaus einen Namen gemacht als ein würdiger neuer Fackelträger für die traditionsreichen Genres zwischen Blues, Soul und Rhythm’n’Blues. Mit seinem Mitte September erscheinenden zweiten Album „New Magic“ schickt er sich nun an, auch Europa im Sturm zu erobern mit brillanten Songs, die ebenso zeitlos wie postmodern sind.

Wir haben noch Tickets für das Konzert in Berlin zu verlosen!

Verlosung

UPDATE: Alle Tickets wurden verlost, danke fürs Mitmachen!
Zusammen mit der Brauerei „Lagunitas“ unterstützt Son Little Projekte gegen Rassismus. Schreibt in die Kommentare welche Projekte ihr für Unterstützenswert haltet und ihr nehmt automatisch an der Verlosung teil.

Achtung: Die Kommentare werden moderiert, es kann also einen wenig dauern bis eure Antwort im Kommentarbereich auftaucht. Wir benachrichtigen die Gewinner*innen per Mail. Viel Glück!

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

Weitersagen

15 Kommentare

  1. Charlizza says:

    einsame alte Menschen betreuen und erfreuen

  2. Samuel says:

    Menschen- und Artenmigration befreien

  3. Lilo says:

    Buffalo Bike – ein Fahrrad das Entwicklungshilfe leistet. Simpel konstruiert, massentauglich, einfach in der Wartung. Stahlschwer, klobig, unverwüstlich. Wird in verschiedenen Schwellenländern montiert und für einen günstigen Preis vertrieben. Für SchülerInnen gibt es das Rad kostenlos, wenn sie sich verpflichten, für zwei Jahre lang den Schulweg damit zu bewältigen. Bildung gegen radeln.

  4. Boris says:

    Abrüstungsabkommen

  5. Kathi Lübstorf says:

    Vielfältiges Menschenbild in Berlin Schöneberg! Vielfältiges Menschenenbild ist Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderungen unabhängig von ihrer Hautfarbe, Herkunft oder Religion (bietet ambulante Hilfe im Alltag, z.B. bei Behördegängen, durch Freizeitangebot, Förderung von Neigungen und Interessen usw.). Vielfältiges Menschenbild engagiert sich für eine inklusive, multikulturelle Gesellschaft und tut etwas gegen mehrfacher Benachteiligung und für die Emanzipierung und Selbstbestimmtheit von Betroffenen: http://www.vmb.berlin/ Mehr solcher Projekte! Nicht nur in Schöneberg!

  6. Silke says:

    Jugendclub, Mädchenzentrum und Kiez-Begegnungsstätte in Neukölln – das ist so wichtig und soll wegen eines Miethais geschlossen werden!

  7. Stefanie says:

    Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage finde ich unterstützenwert, weil es im Schulalltag ansetzt

  8. Raldi says:

    Viva con Agua

  9. Patrik says:

    Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung

  10. Maria says:

    Ich finde es sollten alle Projekte unterstützt werden, die mit Umwelt und Ernährung, Tier-und Pflanzenschutz zu tun haben, weil das einfach so grundlegend und wichtig für die gesamte Menschheit ist. Gerade weil die Welt bald extrem überbevölkert sein wird, muss mehr darauf geachtet werden, mit der Umwelt im Einklang zu leben, sie zu achten und Wege zu finden, in Zukunft alle Menschen mti tierischen und vorallem pflanzlichen Produkten gesund ernähren zu können.

  11. David says:

    Jegliche Art von Demonstration gegen Rassismus.

  12. Sarah says:

    Definitiv sollte auf unterschwelligen Rassismus aufmerksam gemacht werden!!!! Denn der haut genauso rein wie physischer!! Das Büro für Umsetzung zur Gleichberechtigung E.V. Setzt sich gegen diesen ein – sehr gute Arbeit!! Ausserdem Tierschutz jeglicher Art! Die Organisation ProVeg setzt sich für Aufklärung gegen Massentierhaltung und Fleischkonsum ein und dafür, dass die menschlichen Erdlinge wenn nicht vegan, sich dann mehr und mehr vegetarische kulinarische Genüsse auf die Zunge zaubern. Ausserdem

  13. Axel M says:

    Sea Shepherd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.