Suzane (Foto: Facebook)
Suzane (Foto: Facebook)

Suzane | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2021-02-16
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
17. Februar, 20-21 Uhr
21. Februar, 22-23 Uhr
(Wdh.)

In der FluxMusic-App:
Ab dem darauffolgenden Montag mindestens eine Woche

Im FluxFM Ohrspiel laden wir wöchentlich Musiker*innen und Künstler*innen ins FluxFM-Studio ein und schenken ihnen eine Stunde Sendezeit. Die Sendung gestalten unsere Gäste selbst. Da wird tief in die Plattenkiste gegriffen, persönliche Anekdoten erzählt und Lieblingstracks gespielt.

Diese Woche zu Gast im FluxFM Ohrspiel: Suzane

Halb Kampfanzug – halb Peter Pan-Kostüm: Wenn Oceane Colom in ihren blau-weißen Overall schlüpft, wird sie zu Suzane. Dann ist sie nicht mehr die ehemalige Ballett-Schülerin aus Avignon mit Faible für Martial Arts-Filme und Fan von Bruce Lee oder Elvis Presley. Sie wird dann zu einem von Frankreichs derzeit angesagtesten Popstar im Superheldinnenkostüm. Vergangenes Jahr erscheint mit „Toi Toi“ ihr Debütalbum – allerdings lediglich in ihrer Heimat. Im Januar 2021 bringt sie es in einer Deluxe-Version unter dem Namen „Toi Toi Toi“ weltweit heraus. Darauf finden sich 19 Charttaugliche Elektropop-Chansons, feministisch, kämpferisch, mit Fokus auf Themen, die aktueller nicht auf den Nägeln der Gesellschaft brennen könnten:
die grassierende Umweltkatastrophe und die Vorherrschaft, respektive Zerschlagung des Patriarchats.

Fast zwei Jahrzehnte tanzt sich Suzane im Konservatorium ihrer Heimatstadt Avignon die Seele aus dem Leib. Ihr allererstes Instrument ist ihr Körper. Wer die 30-Jährige mal auf einem ihrer Konzerte gesehen hat, spürt die Energie, die noch heute von ihrer Performance ausgeht. Die Songs zu denen sie sich bewegt, handeln größtenteils von den Erfahrungen, die sie als Kellnerin in Paris gemacht hat. Da hat sie zwei Dinge gelernt. Erstens: Ja, Menschen…Pardon…Männer können anstrengend sein. Zum Beispiel, wenn Sie mal wieder irgendeinen sexistischen Quatsch vom Stapel lassen. Menschen können aber auch als unendliche Inspirationsquelle dienen. Hinter der Bar schreibt sie viele ihrer Songs – zwischen und nach ihren Schichten. Sie schnappt Gespräche auf, die sie in Elektro-Chansons verpackt. Und baut gleichzeitig eine traditionsreiche Brücke zwischen den Altmeisterinnen des französischen Chansons, und aktueller Popmusik. Wie das klingt, hört ihr diesmal im FluxFM-Ohrspiel mit Suzane.

 

Tracklist

  • Serge Gainsbourg – Elisa
  • Edith Piaf – L´Accordeoniste
  • Mylène Farmer – Désenchantée
  • Daft Punk – Da Funk
  • Justice – Genesis
  • Nena – 99 Luftballons
  • France Gall – Laisse Tomber Les Filles
  • OrelSan – Paradis
  • Stromae – Formidable
  • Jacques Brel – La Valse à Mille Temps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.