television, marquee moon, album, fluxfm
Melanie Gollin und Heiko Reusch präsentieren euch eine Stunde lang:Television und ihr Album "Marquee Moon" (Bildbearbeitung: Sophie Euler)

Television – Marquee Moon | Das große Ganze

▷ Letzte Änderung: 2017-07-04
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
01. Juli 2017, 18 Uhr
02. Juli 2017, 15 Uhr
03. Juli 2017, 20 Uhr
05. Juli 2017, 22 Uhr

Manche Alben sind so wichtig, dass man sie einfach mal am Stück hören muss. FluxFM widmet sich in Das große Ganze den Platten, die jeder im Schrank hat und die wir einfach mal zusammen hören wollen. Den Platten, die bahnbrechend waren, den Debütalben großer Bands und vergessenen Scheiben. Wir spielen sie von vorne bis hinten und zwischendurch erfahrt ihr alles, was ihr über den jeweiligen Langspieler wissen müsst. Diesmal beschäftigen wir uns mit:

Television – Marquee Moon

Die einen sagen, es wäre Punk, die die etwas besser informiert sind sagen, es wäre Protopunk. Frontmann Tom Verlaine sagt, für ihn waren Television immer eine Popband.

Tom Verlaine zieht Anfang der 70er nach New York um Poet zu werden. Aber irgendwie gründet er mit seinem alten Schulfreund Richard Hell dann doch eine Band, die Neon Boys. Hell und Verlaine zerstreiten sich bald, und Verlaine führt ihre neu gegründete Band Television alleine fort. Die wird eine der ersten, die sich einen regelmäßigen Slot im legendären New Yorker Club CBGB sichert. Doch im Gegensatz zu befreundeten Bands wie zum Beispiel den Ramones, verfolgen Television einen anderen Ansatz. Ihre Songs sind lang und kompliziert, sie sind diszipliniert und wissen genau, was sie wollen.
 

Warum ihr Debütalbum Marquee Moon deswegen auch heute noch so unfassbar aktuell klingt und was die Strokes damit zu tun haben: Diese Woche bei FluxFM Das große Ganze.

Tom Verlaines Freund Richard Hell hat es mit seiner Band Richard Hell & The Voidoids bereits in unsere Rubrik Punkrock & Trompeten geschafft.

Musikredaktion

Melanie Gollin
Musikredaktion & Programmplanung,
entdeckt neue Musik und kann super Kuchen.

… zum Profil

Moderation / Redaktion

Heiko Reusch
Ist zu hören bei Flux Forward, Auslandsspionage und immer wieder zwischendrin.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.