Tempers (Foto: Sebastian Mlynarski)
Tempers (Foto: Sebastian Mlynarski)

Tempers am 8. November live bei FluxFM

▷ Letzte Änderung: 2018-10-31
By Nina [FluxFM] |
Im Radio:
8. November 2018
Ab 17 Uhr

In unregelmäßigen Abständen laden wir Musiker*innen und Bands für ganz exklusive Konzerte in die FluxFM-Redaktion ein, die ihr dann live im Radio hören könnt. Und weil wir die Freude gerne teilen möchten, ist auch unsere werte Hörer*innenschaft herzlich willkommen. Am 8. November spielt das Electronic-Duo Tempers aus New York City ein Radiokonzert zum Release ihres neuen Albums Junkspace. Wir verraten euch am Ende des Artikels, wie ihr bei diesem exklusiven Konzert in unseren Räumen dabei sein könnt.

„The essence of shopping is to eliminate reality as much as possible.“

– Rem Koolhaas

Cover Junkspace

Beim Tempers Album geht es um das Leben in der ewigen Konsum-Gegenwart, künstliche Realität, die Etikettierung des Guten per Barcode und das letzte folkloristische Ritual unserer Zeit: Shopping. Zwischen den Songs auf Junkspace spricht der niederländische Star-Architekt Rem Koolhaas immer wieder über Einkaufszentren, Konsumismus und die Herausforderungen der Konsumarchitektur. In einem bahnbrechenden Essay von 2001 untersucht er die zeitgenössische Architektur von Shopping Malls und Businesscentern und wie sich die Marktwirtschaft auf die Planung von Gebäuden auswirkt. Dabei prägt er einen Begriff, der nicht treffender sein könnte: JUNKSPACE.

Junkspace is where you live. Only, you probably don’t know it yet.

Riesig. Leer. Und dabei voll von Einzelteilen, die nicht zusammenpassen wollen, aber immer weiter zu Städten der Produktion und des Konsums wachsen. Trotz aller Kritik oder gerade deswegen nahm sich Koolhaas des Umbaus des Berliner KaDeWes an. Darüber sprach er auch mit der Journalistin und Filmproduzentin Katja Eichinger für ein Vogue-Interview.

 

Tempers mit Katja Eichinger

Tempers mit Katja Eichinger

Ab diesem Moment war die Entstehung des Albums quasi ein Selbstläufer. Eichinger war angetan von dem Gedanken, daraus ein Album zu machen und stellte die Idee Freund*innen vor – dem Electro-Duo Tempers. Jasmine Golestaneh und Edward Cooper, die in ihrer Jugend viel Zeit in Malls verbracht hatten, konnten sofort eigene Erinnerungen beisteuern. Zusammen mit Katja Eichinger entwickelten und produzierten sie so das Album Junkspace.

Nach der ersten Single-Auskopplung Love At The Mall, feiern sie am 7. November den Record Release von Junkspace im KaDeWe selbst. Und weil doppelt besser hält, könnt ihr das Album am 8. November bei einem exklusiven Radiokonzert in der FluxFM-Redaktion live erleben.


 

 

Verlosung

Ihr möchtet gerne am 8. November zwischen 17 und 18 Uhr dabei sein beim FluxFM-Radiokonzert von den Tempers? Dann schickt einfach eine Mail an win@fluxfm.de mit dem Betreff „Tempers“ und eurem vollen Namen. Seid schnell, denn wir können nur 50 Hörer*innen einladen. Die Gewinner*innen werden von uns am Dienstag, den 6. November per Mail benachrichtigt.

Viel Glück!

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

Ein Kommentar

  1. Laura Hanna says:

    Hello there!

    Das ist ja eine super Aktion! Bin begeistert. Ein sehr taletierter Freund von mir aus New York macht auch Musik und sucht nach neuen Shows, wo er auftreten kann. Ich füge einen Link bei und würde mich so freuen, wenn ihr mal reinhört. https://youtu.be/qXyjIiVYJ6s

    Vielen lieben Dank und macht weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.