Die B-52's. Und Daniel Koch und Melanie Gollin, also die B-54's (Bildbearbeitung: Constanze Kaul)

The B-52’s – The B-52’s | Das große Ganze

▷ Letzte Änderung: 2019-09-30
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
29. September 2019, 19 Uhr
1. Oktober 2019, 23 Uhr

Manche Alben sind so wichtig, dass man sie einfach mal am Stück hören muss. FluxFM widmet sich in Das große Ganze den Platten, die jeder im Schrank hat und die wir einfach mal zusammen hören wollen. Den Platten, die bahnbrechend waren, den Debütalben großer Bands und vergessenen Scheiben. Wir spielen sie von vorne bis hinten und zwischendurch erfahrt ihr alles, was ihr über den jeweiligen Langspieler wissen müsst.


The B-52’s – The B-52’s

Spaß, Punk und Meerestiere – das ist das Debütalbum der B-52’s in drei Worten. 1979 erscheint die erste Platte des quietschbunten Quintetts und besteht gerade mal aus neun Songs. Doch die Band aus Athens, Georgia, verbindet das spießige Hausfrauentum der 50er mit den Space Age-Fantasien der 60er und wird sehr schnell „the world’s best party band“. Und heute? Kann man The B-52’s noch hören, wenn man aus dem Grundschulalter raus ist?

Daniel Koch und Melanie Gollin sagen: Vor allem dann. Schaltet ein.



Alle Sendungen (ohne Musik) findet ihr dauerhaft auf Spotify:

Musikredaktion

Melanie Gollin
Musikredaktion & Programmplanung,
entdeckt neue Musik und kann super Kuchen.

… zum Profil

Musikredaktion & Co-Moderation

Daniel Koch
Musikredaktion & Co-Moderation
der schwierige Spagat zwischen Hot-Shit-Top-Checkertum und “Opa erzählt vom Krieg (und von den Zeiten, als Nirvana noch neue Alben veröffentlichten)-Musikjournalismus”

… zum Profil