The Burning Hell (Ausschnitt Konzert-Plakat)

The Burning Hell auf Tour 2016 | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2016-02-10
By Raoul [FluxFM] |

The Burning HellFluxMusic präsentiert die komplette Deutschlandtour

DATES
29.04.16 – Kiel, Hansa 48
01.05.16 – Bremen, Spedition
02.05.16 – Hamburg, Astra Stube
03.05.16 – Heidelberg, Karlstorbahnhof
04.05.16 – Saarbrücken, Sparte 4
05.05.16 – Freiburg, Swamp
28.05.16 – Bärenbach/Hunsrück, Shorty
31.05.16 – München, Milla
01.06.16 – Rosenheim, Hang Loose Bar
03.06.16 – Nürnberg, Hemdendienst
04.06.16 – Köln, Stereo Wonderland
07.06.16 – Hannover, Cafe Glocksee (Eintritt frei)
08. & 09.06.16 – Berlin, Schokoladen
10.06.16 – Erfurt, Franz Mehlhose
11.06.16 – Hardegsen, Burg Haderg

Info, Links, Tickets

>> Gästeliste?
>> FluxFM Session mit The Burning Hell am 28. April
>> Ohrspiel-Spezial mit Ariel Sharratt & Mathias Kom von The Burning Hell
>> Morningshow-Interview

 
The Burning Hell ist das Alter Ego des kanadischen Songwriters Mathias Kom. Um ihn herum scharte sich seit 2007 eine zunächst lose, handverlesene Gruppe von Musikern. Seit ihrem 2013er Album People hat sich daraus eine feste Band geformt. Kom sprechsingt (oder ist das schon Rap?) in schönstem Bariton und gibt damit klar den Rhythmus der Songs vor. Musikalisch ist das eine Art Folk-Pop-Indie-Rock, in klassischer Rockbesetzung, inklusive Leadgitarrist. Ein charakteristisches Extra beim Sound von The Burning Hell ist Ariel Sharratts Klarinette.

Ein charakteristisches Extra gibt’s auch bei den Texten: immer wieder auftauchende Pop(star)referenzen – ob diesmal Jean Beaudrillard mit Public Enemy rappt, Elvis Presley Hand in Hand mit Michael Jackson im Moonwalk-Modus dem Ende zustrebt oder ein nahezu vergessenes One-Hit-Wonder wie Men Without Hats als Katalysator jugendlicher Pop-Initiation herhält. War ihr letztes Bandalbum People noch verschiedenen Typen gewidmet, vom Industrialist über den Travel Writer bis zum Amateur Rapper, steht auf Public Library jeder der wortreichen Songs für eine Literatursparte. Ordnung muss sein.

The Burning Hell bleiben weiterhin empfohlen für Freunde der besten Momente von The Wave Pictures, Adam Green, Jonathan Richman oder Jeffrey Lewis. Und für alle Freunde von The Burning Hell, von Mathias’ markanter Bariton-Stimme, seinem scharfsinnigen Humor. Und dem beherzten, mitreißenden Verve, mit dem die Band gerade in letzter Zeit live aufspielt.


 

Verlosung

UPDATE: Alle Tickets wurden verlost, danke fürs Mitmachen.

FluxMusic von FluxFM präsentiert die komplette Deutschlandtour von The Burning Hell. Und wir verlosen Tickets. Schreibt uns einen Kommentar zu diesem Artikel und sagt uns, zu welcher Show ihr wollt – und welcher Song eurer Meinung nach auf Dauerschleife in der Hölle läuft. Mit ein wenig Glück steht dann euer Name auf der Gästeliste. Wir benachrichtigen die Gewinner kurz vorher per Mail (Bitte kurz antworten).

Viel Glück!

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 “Tickets”, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

Weitersagen

24 Kommentare

  1. Robert says:

    Remmidemmi von Deichkind auf Dauerschleife = Hölle!
    Würde gerne auf die Berlin Show.

  2. Matthias says:

    In der Hölle läuft den ganzen Tag von Andrea Berg “Diese Nacht ist jede Sünde wert”.
    Ich würde gerne zum Berlin Konzert am 8.6.

  3. Annabell says:

    Bei mir ist es ‘Another day in paradise’ von Phil Collins, passt auch thematisch ;)
    Ich würde mich voll freuen, zu einem der beiden Berlin-Konzerte gehen zu können.

  4. Hans says:

    Fuck Her Gently von Tenacious D, nicht weil das Lied nervt, sondern weils vom Video her passt. -> Anschauen.
    Ich würde gerne auf eines der beiden Berlin Konzerte.

  5. Gavino Reich says:

    No Limit von 2 Unlimited :D.
    Würde gerne zu der Show in Berlin.

  6. Tede says:

    Holidaymakers von The Burning Hell ist der Renner!
    Ich möchte gerne aufs Konzert in Kiel heute Abend.

  7. Christian says:

    In der Hölle läuft bei mir Aqua – Barbie Girl in der Dauerschleife.
    Sollte ich gewinnen, möchte ich gerne auf eines der Berlin-Konzerte. ^^

  8. Sebastian says:

    Gerne Berlin.
    Dauerschleife in der Hölle: Der Nyan Cat Song.
    Kacke, allein die Worte zu schreiben verpasst mit einen unschönen Ohrwurm.

  9. Julian says:

    In der Hölle läuft ganz sicher “Atemlos” in Endlosschleife. (Vielleicht sollte ich doch mal wieder in die Kirche gehen).
    Gerne Berlin am 8.6.

  10. Reiner says:

    In der Hölle läuft bestimmt “Danke für diesen guten Morgen” auf Heavy Rotation.
    Ick hätte jerne Tickets für Berlin, beide Tage wären o.k.
    Vielen Dank schon mal dafür und für Euer Programm!

  11. Udo says:

    In München wäre mir “Die brennende Hölle” sehr kommod.
    Ich bin mir ganz sicher, dass Roberto Blanco mit “Ein bisschen Spaß muß sein” in der Hölle gedauerschleift vorzufindenden ist.

  12. Amke says:

    Lebt deiner alte Holzmichl noch…
    Und ich würde sehr gern das Konzert am 08.06 in Berlin im Schokoladen sehen. :)

  13. Pauline says:

    Immer wieder in Dauerschleife wäre die Hölle. Würde gerne am 8.06 in Betlin aufs Konzert

  14. Philipp says:

    DJ Luzifer hat als Dauerschleife in der Hölle “WEIL ICH EIN MÄDCHEN BIN” von Lucilectrica aufgelegt.
    Ick würd mir teuflisch über Karten für Berlin am 08.06. freuen

  15. Eve says:

    10 Kleine Jägermeister

    Donnerstag, 9. Juni wär perfekt (ich singe auch nicht mit und trinke keine Jägermeister) (wahrscheinlich)

  16. Luzy says:

    Na auf einer der unteren Etagen läuft sicher Slayer “South Of Heaven”
    würde sehr gerne am 08.06. zum Konzert gehen – da gibts ja auch keine Nackenstarre

  17. Jana says:

    Nana Mouskouri – Guten Morgen Sonnenschein
    krieg einen selbst mit dem schlimsten Kater aus dem Bett!
    Diese Stimme & aufgezwungene Fröhlichkeit macht jeden fertig, selbst nach einmal hören…
    wenn das nicht reicht dann: Nicole – Ein bisschen Frieden hinterher!

  18. erto says:

    In der Hölle läuft natürlich (Banalität des Bösen):
    “Wahnsinn, warum schickst du mich in die Hölle?”
    von Wolfgang Petry.
    Welches er sich dereinst, wenn es ihn denn dann ereilt hat,
    (und allein für dieses Lied kommt er garantiert in die Hölle!)
    gefesselt mit seinen ganzen Freundschaftsbändchen
    selbst immer wieder in Dauerschleife anhören muss.
    Boah! Nicht zu ertragen! Welche Höllenqualen!
    Die wünscht man nicht mal seinem ärgsten Feind (also ihm).

  19. erto says:

    P.S.: Ich möchte gerne zum Berliner Konzert am 08.06.2016.

  20. Jane says:

    Ich würde gerne auf eins der beiden Konzerte in Berlin.

    Einer von vielen Höllensongs ist für mich “What do you mean” von Justin Bieber.

  21. Janine says:

    Gute Musik in der Hölle, gern in Dauerschleife, gibt’s von Eels mit “Your Lucky Day in Hell”.
    Wir wären gern am 08.06. im Schokoladen dabei,

  22. Tobias says:

    Ich würde gern zu der Berlin-Show am 09.06. und finde Fuck the government läuft in der dauerschleife, weil man das diabolische Regime dort unten des Belzebubs nicht gutheißen kann ;)

  23. Jenny says:

    In der Hölle läuft auf jeden Fall “Sex on fire” von den Kings of Leon in Dauerschleife, weil der Song höllisch gut ist und das Video vor Höllen-Anspielungen nur so strotzt ;-) Das Berlin-Konzert am 09.06. wäre toll!

  24. Tina says:

    Berlin am 9.6.
    In der Hölle läuft als Dauerschleife, Killing in the name of von Rage Against the Machine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.