The Clash by The Clash (Bearbeitung: Constanze Kaul und Sophie Euler)
The Clash by The Clash (Bearbeitung: Constanze Kaul und Sophie Euler)

The Clash – The Clash | Das große Ganze

▷ Letzte Änderung: 2017-04-07
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
08. April 2017, 18 Uhr
09. April 2017, 22 Uhr
10. April 2017, 19 Uhr

Manche Alben sind so wichtig, dass man sie einfach mal am Stück hören muss. FluxFM widmet sich in Das große Ganze den Platten, die jeder im Schrank hat und die wir einfach mal zusammen hören wollen. Den Platten, die bahnbrechend waren, den Debütalben großer Bands und vergessenen Scheiben. Wir spielen sie von vorne bis hinten und zwischendurch erfahrt ihr alles, was ihr über den jeweiligen Langspieler wissen müsst. Diesmal beschäftigen wir uns mit:

The Clash – The Clash

1977, das Jahr des Punk. Das Jahr, in dem eine brodelnde Untergrundbewegung vollends ausbrach und Großbritannien die Fäuste in die Luft reckte und Sicherheitsnadeln zweckentfremden lernte. The Clash, eine der wichtigsten und erfolgreichsten Bands der Bewegung, hatten sich ein Jahr vorher gegründet und in der Wohnung von Gitarrist Mick Jones Oma Songs geschrieben. Er, Joe Strummer und Paul Simonon und wechselnde Drummer sollten ’77 eines der wichtigsten Punkalben veröffentlichen.
 

The Clash - The Clash Das gleichnamige Debüt ist aus vielerlei Gründen besonders. Zum einen, weil es natürlich den rohen Punkspirit verkörpert – doch vor allem die Texte sprechen zu den Fans. Es sind Texte, die sich mit dem alltäglichen Leben der weißen Unterschicht beschäftigten. Geldsorgen, fehlende Chancen, Wut, Langeweile wurden vorher selten, wenn überhaupt, besungen. Auch politische Zusammenhänge wurden angeprangert. Zum anderen, waren The Clash eine der wenigen Punkbands, die einen hochdotierten Plattenvertrag unterzeichnen durften und diesen Vertrag dann nicht immer im Sinne der Plattenfirma erfüllten, sich sogar gegen diese stellten. Ein Novum in der Industrie.

Alles, was ihr sonst noch zum ersten Album von The Clash wissen müsst und wie viele Nietenarmbänder Melanie Gollin besitzt – diese Woche bei FluxFM Das Große Ganze.

White Riot von The Clash war das erste Lied in unserer Mit Punkrock und Trompeten-Reihe. Die Geschichte dahinter und mehr Infos zu diesem und vielen anderen Songs findet ihr hier.

Moderation / Redaktion

Heiko Reusch
Ist zu hören bei Flux Forward, Auslandsspionage und immer wieder zwischendrin.

… zum Profil

Musikredaktion

Melanie Gollin
Musikredaktion & Programmplanung,
entdeckt neue Musik und kann super Kuchen.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.