Douglas Greed & Mathi Weck
Douglas Greed & Mathi Weck

The Radio Sessions – Electronic Beats On Air mit Douglas Greed

▷ Letzte Änderung: 2014-07-14
By Frank [FluxFM] |
Im Radio:
8. Mai 2014, 22-24 Uhr
17. Juli 2014, 22-24 Uhr (Wdh)

Douglas Greed gehört zu den Charismatikern unter den DJs. Er ist Performer, Entertainer und Feierschwein in einem. Von sommerlichen Open-Air-Sets über Peak-Time-Slammer mit Punch bis hin zu trippigen After-Hour-Momenten nimmt sein versatiler DJ-Stil sämtliche Stimmungen eines intensiven Wochenendes auf. Mit vollem Einsatz formt er stets aufs Neue einen dichten, stringenten und pumpenden Mix, der ohne offensichtliche Hits auskommt, aber dennoch reich an Höhepunkten ist. So wie seine eigene Musik, die er seit 2005 unter dem Namen Douglas Greed auf gestandenen Labels publik macht.

Seine musikalischen Wurzeln reichen fern der geraden Bassdrum bis in die Tiefen von HipHop, Breakbeat und Drum’n’Bass, in die er unter dem Pseudonym Real lange Zeit sein ganzes Herzblut steckte. Doch nicht einfach nur als Konsument, sondern mit der Bionic Crew auch als Veranstalter. Dabei entwickelte er sich zu einem abgebrühten Auskenner, der die Dinge mit genauso viel Herz und Humor wie Ideen im Kopf anpackt, während sein Schaffen als Bauhaus-Absolvent selbstredend nicht nur im musikalischen, sondern auch zahlreichen anderen Bereich heftigste Blüten treibt: Hörspiel, Grafik, Techno, Live-Act, DJ, Promoter – allesamt künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten, denen er sich voller Leidenschaft verschrieben hat.

Ebenso angetan haben es Douglas Greed seit jeher die dunklen Weggabelungen des Pop à la Joy Division, Depeche Mode oder Radiohead. Zusammengenommen ergibt all das einen ganzen Bündel von Einflüssen, der sich bis heute in seinen stilistisch breit aufgestellten aber mit dennoch klarer Handschrift versehenen Produktionen, die sich nicht selten den Konventionen rein funktionaler Club-Musik entziehen, widerspiegelt. Stets und ständig strahlt dort synchron zum Puls der Zeitfuturistischer Downbeat ebenso durch wie komplexer Singer-Songwriter-House undtiefschürfende Soul-Anleihen.


Tracklist 1. Stunde:

1. Douglas Greed feat. Kuss – This Time
2. Douglas Greed – Summerless
3. Douglas Greed feat. Mooryc – Driven
4. Eating Snow – Siamese Twins By Choice
5. Douglas Greed – Further
6. Douglas Greed feat. Anna Müller – Long Distance Swimmer
7. Douglas Greed feat. Delhia De France – My Mind Is A Monkey
8. Douglas Greed – B12
9. Douglas Greed feat. Yeah, But No! – Hurricane

Tracklist 2. Stunde:

Douglas Greed – Early Morning Mix
Boddhi Satva – Who am i (Carl Craig RMX)
Avatism – Different Spaces (Lake People RMX)
Maxim Lany – First Love
Jamie XX – Sleep Sound
Garden Of God – Ys
Mano Le Tough – Tempus
Ten Walls – Walking With Elephants
Vondelpark – California Analog Dream (Factory Floor RMX)
Chymera – Tidal
Sebo K – Avalanche
Maceo Plex – Conjure Drama
Leon Vynehall – It´s just House of dupree
Mod Civil – Watts

Die zweite Stunde – den DJ-Mix – gibt es dann demnächst On Demand bei Electronic Beats Radio.

Electronic Beats

Electronic Beats ist das internationale Musik-Marketing-Programm der Deutschen Telekom. Neben Live-Events in ganz Europa gehören zu Electronic Beats auch das vierteljährlich erscheinende Magazin, die Slices DVD-Reihe mit Einblicken in die Welt der elektronischen Musik sowie die Online-Plattform electronicbeats.net.

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Klubradio, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.