Darktown von Thomas Mullen (Foto: Sophie Euler)
Darktown von Thomas Mullen (Foto: Sophie Euler)

Thomas Mullen – Dark Town | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2019-02-18
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
18. bis 24. Februar 2019

Atlanta in den 40er Jahren. Lucius und Tommy gehören zur ersten schwarzen Polizeieinheit der Stadt. Sie stoßen auf eine Mauer von Hass, Rassismus und Gewalt – auch in den eigenen Reihen. Als der Leichnam einer jungen schwarzen Frau auftaucht leitet sie eine Spur in höchste politische Kreise.
 

Fazit von Jörg Petzold:
Dieses Buch bereitet der Leser*in ordentliches Unbehagen. Dass es ständig ‚Negroes‘ und ‚Nigger‘ heißt, ist da noch das kleinste Übel. Selten hab ich das Ausgeliefertsein der Afroamerikaner so körperlich nachempfinden können, die Wut, die Ungerechtigkeit, die Brutalität. Das ist das literarische Übungsbuch für Bescheidenheit und Verständnis, welches den derzeit geführten Rassismusdiskurs begleitet, der angestoßen wurde von Reni Eddo-Lodge mit ihrem Buch: ‚Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche‚“. Absolut lesenswert!
 

Dark Town von Thomas Mullen ist erschienen im Dumont Buchverlag. Aus dem Englischen übersetzt von Berni Mayer.

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion/Moderation

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.