Das Tech Open Air (TOA) am 16. & 17. Juli 2014

▷ Letzte Änderung: 2014-06-06
By Frank [FluxFM] |

“Our mission is to connect, grow, and inspire the human spirit through knowledge exchange and collaboration.”

Sommerzeit, Festivalzeit – also Bands auf großen Bühnen, mehrere Tage Schlammfressen oder prekäre hygienische Standards? So kennen wir das. Geht aber auch anders, für die vielleicht etwas weniger musikaffine Zielgruppe: toaklein das Tech Open Air wird in diesem Jahr zum dritten Mal einen zentralen Spot mitten in Berlin zu einer Mischung aus Festival und Konferenz umfunktionieren. Kreative und Verrückte, Nerds und Programmierer, Neugierige und Vordenker aus den Bereichen Technologie, Kunst, Musik und Wissenschaft treffen sich Mitte Juli in der “Alten Teppichfabrik” zu einer sog. Unconference – einem interdisziplinären Technologie-Festival. Think SXSW, nur berliniger. Konferenz trifft Festival.

Erwartet werden rund 2500 Besucher aus aller Welt und ca. 150 Speaker. Am ersten Tag findet die eigentliche Unconference statt, mit Talks, Workshops, Networking und spontanen Debatten und gegenseitiger Inspiration. Am zweiten Tag gibt’s dann nochmal rund 75 Satellite-Events verteilt in der ganzen Stadt, selbstveranstaltet von einzelnen Partnern und mindestens genauso bunt wie die Inspiration aus dem Tag zuvor. So war’s im letzten Jahr:

Themenschwerpunkt in diesem Jahr ist “Hardware”. Die Teilnahme für den 16.7. bestätigt haben bereits Speaker wie Tobias Bauckhage (Moviepliot), Danae Ringelmann (Indiegogo), James Minor (SXSW), Gavin Wood (Ethereum), Mike Butcher (Techcrunch), James Hilton (AKQA), Brady Forrest (Highway1) oder auch Prinz Fahad al Saud, einer der ersten Angestellten von Facebook sowie Berater der Regierung Saudi Arabiens. Zu den Veranstaltern von Events am 17. Juli zählen Axel Springer, die HU Berlin, aber auch SoundCloud, Twitter, betahaus, WebMagazin, Zoobe, Factory und frestyl zusammen mit Ableton.

Nebenbei und drumherum noch zwei besondere und neue Formate: der Design Slam, bei dem Designer in drei Runden mit vorgegebenen Werkstoffen “gegeneinander” antreten; und das Dating Game, eine Art Offlinedating für Schlipsträger und Seltenmalrauskommer – “Pitchsituation” mal anders. <3! [attention]Zwei Tage Tech, Musik, Kunst und Wissenschaft also. Das vollständige Programm und alle weiteren Infos gibt's auf toaberlin.com!

Ticketverlosung

Tickets wurden verlost.[/attention]

toaquer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.