Tom Walker & Alice Merton (Pressebilder)
Tom Walker & Alice Merton (Pressebilder)

Tom Walker & Alice Merton am 21. Februar 2017 im FluxBau | FluxFM Session

▷ Letzte Änderung: 2017-02-20
By Constanze [FluxFM] |

FluxFM Session mit Tom Walker & Alice Merton
Dienstag, 21. Februar 2017, ab 19:30 Uhr

Tickets gibt es nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnen.

FluxBau
Pfuelstr. 5
10997 Berlin

Wir täuschen keine Müdigkeit vor, sondern machen direkt weiter mit den FluxFM Sessions im FluxBau. Nämlich am 21. Februar. Mit von der Partie sind diesmal die Newcomer Tom Walker und Alice Merton.


Tom Walker

Lange bevor er für 2017 einen Plattenvertrag bei Sony’s Relentless Records abschloss, wurde Tom Walker in Schottland geboren, wuchs in Manchester mit der Plattensammlung seines Vaters auf und wurde von Künstlern wie Ray Charles, The Police und Bob Marley geprägt. Der 25-jährige Brite hat die letzten Jahre damit verbracht, seinen Sound zu perfektionieren – dass er während dieser Zeit mit zwölf anderen Musikern in einer Wohngemeinschaft lebte und mit ihnen im hauseigenen Tonstudio musizierte, beeinflusste ihn dabei maßgeblich. Dabei heraus kam ein unverwechselbarer und magischer Sound, mit dem sich Walker ohne Weiteres mit großen, britischen Singer-Songwritern in eine Reihe stellen lässt – Finley Quaye, Hozier oder Paolo Nutini, um nur eigene Namen zu nennen.

Im vergangenen Jahr erhielt Tom Walker durchweg positive Kritiken, unter anderem von Pigeons & Planes, Clash oder auch BBC Radio und Beats1. Er kann bereits über 1 Million aktiver Hörer auf Spotify vorweisen und wird von Google Play und Napster als Empfehlung für 2017 gehandelt. Vergangenes Jahr spielte er seine erste ausverkaufte Headline-Show in London, darüber hinaus war er bereits mit Jack Bugg auf Tour und auf diversen (Showcase-)Festivals dieses Kontinents zu Gast.


Alice Merton

Jenseits der Scheinwerferlichtes passierte das Leben der Künstlerin Alice Merton – bisher. Denn sie nahm sich Zeit, um als Künstlerin zu reifen und ihre Musik auf den Punkt zu bringen. Das hat sie geschafft und veröffentlicht nun ihre erste EP No Roots mit der gleichnamigen Single.

No Roots – einen besseren Titel hätte sie sich für ihr Debüt gar nicht ausdenken können, denn der Song fasst ihre Geschichte in zwei Wörtern zusammen. Alice ist im kanadischen Oakville aufgewachsen, wohnte zwischendurch unter anderem in Amerika und England. Mit ihren 23 Jahren ist sie schon mehr als zehnmal umgezogen und wohnte in vier verschiedenen Ländern. Immer wenn es wieder soweit war, ließ sie eine Stadt, Menschen und Erinnerungen hinter sich und musste neu beginnen. In No Roots spricht Alice Merton davon, keine Wurzeln zu haben. Ihr Zuhause beschränkt sich nicht auf Orte – vielmehr sind es die Beziehungen zu Menschen, die zu ihren Wegbegleitern wurden.

Nun hat Alice Merton einen Neuanfang gewagt, der ihre Musik in den Fokus der Öffentlichkeit rückt. Sie ist nach Berlin gezogen, weil die Stadt einen kreativen Spirit hat, der Musiker in seinen Bann zieht.

Finding the right producer is like finding a missing puzzle piece, you know it’s there somewhere, but it takes a really long time to find.

Mit dem Produzenten Nicolas Rebscher hat sie den perfekten Gegenpart für die Produktion ihrer Songs gefunden. Musikalisch leben jene von dieser eindrucksvoll ehrlichen Stimme, minimalistischen Arrangements und warmer analoger Instrumentierung. Auf ihrem eigenen Label Paper Plane Records International kann sie sich die Freiheiten nehmen, die sie braucht. So entwirft sie zusammen mit Susann Bosslau eine eigene einzigartige Mode und entwickelt die Produktion ihrer Musikvideos akribisch mit – so hat sie sich ein kleines Kreativteam aufgebaut und gibt jedem Teil ihre eigene Handschrift.
 

Gästeliste?
Update: Gewinnspiel vorbei. Danke fürs Mitmachen.
Ihr wollt bei der FluxFM Session mit dabei sein? Tickets gibt es nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnen. Schickt eine Mail mit eurem vollen Namen an win@fluxfm.de mit dem Betreff “FluxFM Session” und ihr landet im Lostopf und, mit etwas Glück, sogar auf der Gästeliste.

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 “Tickets”, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

Weitersagen