Mario Goosens, Ruben Block und Paul Van Bruystegem (v.l.) sind zusammen Triggerfinger (Foto: Constanze Kaul)
Mario Goosens, Ruben Block und Paul Van Bruystegem (v.l.) sind zusammen Triggerfinger (Foto: Constanze Kaul)

Triggerfinger | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2017-08-22
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
20. August 2017, 19 Uhr
22. August 2017, 19 Uhr
23. August 2017, 23 Uhr
 
Im Ohrspiel-Stream:
Ab dem 27. August 2017
Mindestens eine Woche

Das Trio Triggerfinger war 2012 bei einem holländischen Radiosender zu Gast. Ein Live-Interview und ein Livesong war vorgesehen – alles Alltag für die Belgier. Doch statt einer eigenen Nummer spielten sie eine Coverversion von Lykke Lis Überhit I Follow Rivers. Es sollte ihr bislang größter Erfolg werden. Irgendwie ironisch, wenn man bedenkt, dass die belgische Rockband seit 2004 unentwegt eigene Songs schreibt, sehr Gute dazu. Unsere Nachbarn aus Belgien und den Niederlanden scheinen das zu wissen: Dort landen Triggerfinger mit ihren Single- und Albenauskopplungen von je her in den vordersten Chartplatzierungen. Mit dem neuen Album Colossus und einem neuen Label im Rücken soll jetzt endlich auch der ganz große, internationale Durchbruch her.
 

Das fünfte Album von Triggerfinger ist auch dahin gehend ein Neustart, weil sich die Belgier von ihrem langjährigen Produzenten Greg Gordon verabschiedeten. Mitchell Froom, der schon Elvis Costello, Paul McCartney oder die Black Keys zu ihrem typischen Sound verhalf, saß dieses Mal an den Reglern. Er war es, der das Trio dazu überredete alte Vintage-Keyboards auszuprobieren, um ihr Soundspektrum zu vergrößern oder auch den Los-Lobos-Saxophonisten Steve Berlin in drei Songs als Gastmusiker dazu zu holen. Das Ergebnis lotet die eigenen Grenzen weiter aus und steht seit Freitag im Plattenladen. Welche Songs für ihr fünftes Album Colossus Pate standen und mit welcher Version des Pina Colada-Songs sie ihrem Manager ein ganz besonderes Geschenk machen, hören wir diese Woche im FluxFM Ohrspiel mit Triggerfinger.

Tracklist: Triggerfinger

1. Robert Wyatt – Shipbuiling
2. Mickey & Sylvia – No Good Lover
3. Sleaford Mods – Jolly Fucker
4. Lou Reed – Lady Day
5. Sparks – This Town Ain’t Big Enough For The Both Of Us
6. The Cure – Lovesong
7. Bob Dylan – Lady Lay
8. Glen Campbell – Wichita Lineman
9. Roxy Music – Do The Strand
10. King Crimson – 21st Century Schizoid Man
11. Alex Harvey Band – The Faith Healer
12. Rupert Holmes – Escape (Pina Colada Song)
 

FluxMusic | Ohrspiel-Stream

Ohrspiel Unsere LieblingsmusikerInnen stellen euch die Songs vor, die sie lieben. Zu jeder vollen Stunde geben sich prominente ModeratorInnen, MusikerInnen oder einfach bunte Hunde die Klinke in die Hand und sind die MusikredakteurInnen ihrer eigenen Sendung. Jeweils eine Stunde lang dürfen sie im Ohrspiel wählen, was gespielt wird und was sie euch darüber erzählen wollen. Alle Infos zu FluxMusic findet ihr hier.

Musikredaktion

Daniel Meinel
Spezialgebiet: Interviews, Texte & Snackbär-Wachmann

… zum Profil

Musikredaktion

Marc Augustat
Musikredaktion
Spezialgebiet: Streams are my reality
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.