Vetzgerei, Vegan, lecker, gesund, alternativ
Foto: Miriam Engelkam

Vegan schlemmen | Die Vetzgerei Berlin

▷ Letzte Änderung: 2018-01-17
By Ann-Kathrin [FluxFM] |

Vegane Hauptstadt Deutschlands – so wird Berlin ganz gern bezeichnet, hier gibt’s vegane Supermärkte, Restaurants und sogar vegane Schuhläden. Jetzt hat auch der erste veganer Metzger eröffnet – Die Vetzgerei” am Helmholtzplatz im Prenzlauer Berg. FluxFM Kollegin Julia Oberlohr hat dem Laden einen Besuch abgestattet.

Das Raucharoma ist das erste, was einem auffällt, wenn man die Vetzgerei betritt. Es folgt ein großer Tisch im Eingangsbereich zum gemütlichen Snacken, hinten steht die Kühltheke mit veganen Produkten im minimalistisch eingerichteten Laden. Vor zwei Monaten hat das Ehepaar Sarah und Paul Pollinger die Vetzgerei eröffnet – die Bilanz: es läuft sehr gut und dank des Namens “Vetzgerei” weiß auch die Laufkundschaft, laut Sarah, gleich, was Sache ist. Früher ist Sarah auch selbst in Metzgereien gegangen. Ihr gefiel der soziale Kontakt und dass man wusste, woher die Produkte kommen und was genau darin enthalten ist. Seit sie vegan lebt, fehlt ihr das. Zwar bekommt man auch im Supermarkt jede Menge leckere vegane Aufstriche, aber es ist nicht das selbe. Sarah wollte das ändern und hat darauf gehofft, dass auch andere sich nach dem persönlichen Kontakt sehnen. So entstand die Idee zur Vetzgerei.

Vetzgerei, vegan, lecker, alternativ, Helmholtzplatz

Das Innenleben der Vetzgerei. (Foto: Miriam Engelkam)


Der Anspruch der Vetzgerei ist es nicht, eine pflanzliche Salami zu kreieren, die wirklich schmeckt wie eine Salami. Angeboten werden leckere Aufschnitte, die man sich auf’s Brot legen kann – nicht als Fleischersatz, eher als Erweiterung. Und dabei wird auch das Metzgerhandwerk in Ehren gehalten: Es werden immer noch die gleichen Maschinen und Cutter, Wurstfüller und Wursthüllen benutzt, nur eben komplett ohne Fleisch und tierische Produkte. Und so werden dann Räuchertofu mit Majoran, Roten Bohnen, Zwiebeln, Knoblauch und Pfeffer zu einer Rotebohnen Paste verarbeitet, die an Leberwurst erinnert. Alles wird frisch vor Ort zubereitet: der Sushi Beißer mit Wasabi und Kurkuma, der Hanf Beißer, der Saitanbraten mit Backpflaumen und die komplett geräucherte Teevurst mit weißen Bohnen und Tofu. Es sieht alles sehr ansprechend aus und das Wichtigste: es schmeckt richtig lecker.

2 Kommentare

  1. Ulrike says:

    Hört sich sehr gut an, aber wo finde ich die Seite mit dem Gewinnspiel, bzw. wo man sich einschreiben kann um den Gutschein für die Vezgerei zu kriegen.? Ist für mich nicht nachvollziehbar.
    Bitte helft mir mal weiter
    Danke sehr
    ulrike

    • Ann-Kathrin [FluxFM] says:

      Liebe Ulrike,
      du kannst noch bis morgen eine E-Mail an win@fluxfm.de mit dem Betreff “Vetzgerei” senden und landest im Lostopf. Liebe Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.