Christin Bild In Grau Photography“

Veganes Sommerfest 2018 vom 24. bis 26. August

▷ Letzte Änderung: 2018-08-12
By Carina Hartmann |

MEDIENPARTNERSCHAFT

Veganes Sommerfest Berlin 2018
24. bis 26. August 2018
Alexanderplatz
Eintritt frei!
Webseite | Facebook

Vom 24. bis 26. August geht das vegane Sommerfest auf dem Alexanderplatz in die elfte Runde. Wer jetzt denkt, das bedeutet langweiliges Tofu-Futter, täuscht sich.


veganes sommerfest

Ein ganzes Wochenende lang lädt Euopas größtes Event rund um den veganen Lifestyle wieder zum Entdecken ein. An mehr als 100 Stände findet ihr ab dem 24. August ein vielfältiges Angebot aus Infoveranstaltungen, Koch-Shows und – natürlich – leckerem pflanzlichen Essen aus der ganzen Welt. Von Bio-Produkten über kreative Rohkost-Rezepte bis hin zu neuen Veggie-Trends: Im Schlemmerprogramm ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Neu ist in diesem Jahr die Vegan-Summer-Lounge, in der ihr es euch abseits des Trubels bei einem Getränk gemütlich machen könnt. Wer es actionreicher mag, lernt eines der Mode- und Kosmetik-Labels kennen, die Produkte fernab von Tierversuchen oder Ledernutzung vorstellen. Oben drauf präsentiert eine Modenschau das Best-of nachhaltiger Modetrends, während sich die Kleinsten auf der Hüpfburg austoben. Wenn euch das alles nicht genug ist, könnt ihr immer noch der Live-Musik lauschen. Das komplette Programm gibt’s hier.

Gemeinsam für Veg!

Wie immer sind die Fest-Veranstalter Albert Schweitzer Stiftung , Berlin-Vegan sowieProVeg Deutschland vor Ort, um eure Fragen zur vegan-vegetarischen Lebensweise zu beantworten. Hier könnt ihr euch Anregungen zur eigenen Ernährung holen, euch über die Arbeit von Initiativen und Vereinen informieren und im besten Fall gleich selbst Mitglied werden. Oben drauf warten Vorträge zu den Themen Tierschutz, Umwelt und Gesundheit.

Ein Kommentar

  1. Stefan says:

    Es hat mir/uns sehr gut gefallen auf dem veganen Sommerfest und besonders gefreut hat uns, dass ihr auch dabei ward!
    Die Musik zwischendurch war eine Bereicherung :-)

    Aber auch ansonsten herrschte eine sehr angenehme, positive Atmosphäre zwischen den Ständen. Es gab viel zu Probieren und das Essen sowie die Leckereien haben gut geschmeckt.

    Und jede Menge Infos gab es dazu.
    Freue mich schon aufs nächste Fest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.