Voodoo Jürgens am 2. Mai 2017 im Musik & Frieden | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2017-02-02
By Constanze [FluxFM] |

Voodoo Jürgens
02. Mai 2017: 20 Uhr
Info, Links, Tickets: Greyzone Concerts

Per Mund-Propaganda als “Next Best Thing”-Hype von und in Wien vor etwas mehr als einem Jahr gestartet, hat sich Voodoo Jürgens gleich mit seinem nun vorliegenden Debüt-Album Ansa Woar von der einengenden, wenn nicht gar tödlichen Umarmung der “Checker” emanzipiert und ein substanzielles, ein wahrhaftiges und vor allen Dingen ein berührendes Erstlingswerk abgeliefert. Nachdem die Tickets für seine Soloshow im Badehaus ruckzuck ausverkauft waren, beehrt uns der kesse junge Herr im Frühjahr wieder mit kompletter Band.

Ansa Woar und die dort vertretenen Schmankerl werden auch auch in zehn Jahren noch großartig klingen, genauso wie es auch vor zehn, zwanzig, dreißig Jahren schon großartig geklungen hätte. Zeitlos nennt man das dann. Die supercatchy Vorab-Single Heite grob ma Tote aus war gewiss ein verdienter Indie-Hit, das Album hat aber mehr: mehr Anderes, mehr “sein” als “schein”, mehr poetischen Tiefgang. Es zieht einem von der ersten Geschichte aus dem Fesch an in seinen Bann, baut sich einem lyrischen Malstrom gleich auf, bricht ab, fängt erneut an und lässt einen am Ende überwältigt zurück.

Wer glaubt, dass Voodoo sich nur wegen Udo ironisch “Voodoo” nennt, hat den ganzen Zauber des schlitzohrigen Beisl’-Tigers noch nicht ganz verstanden. It’s Magic.

 

Verlosung

UPDATE: Alle Tickets wurden verlost. Danke fürs Mitmachen!
Voodoo Jürgens gräbt “heit ma Tote aus”. Und nun ihr: Österreichisch-Wörterbuch und Spaten gezückt! Was grabt ihr denn heute mal aus oder was habt ihr sonst so vor (auf feinstem Österreichisch, versteht sich)? Unter allen, die es uns in den Kommentaren verraten, verlosen wir Tickets für’s Konzert.

Viel Glück!

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 “Tickets”, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

23 Kommentare

  1. Markus says:

    Heit schau I mir a stück am theater an.

  2. Ben says:

    Erdäpfel

  3. stefanie glanville says:

    frittatensuppa esson

  4. Rene says:

    granteln

  5. Axel M says:

    köbeln

  6. Paddy says:

    a Eitrige mit an Krokodü

  7. Philipp M says:

    Budl di ned auf! :-)

  8. Samuel says:

    Poesie

  9. Sissi says:

    Karfiol und Paradeiser

  10. Clemens says:

    Heit gehts no ziemlich leibern zu, was genau sie dout, des geht di Adabei ga nix o!

  11. Lise says:

    I grab heit moanan toten Gritschn aus. Der flackt im Gachtl.

  12. Sebastian says:

    Schleich di, Prothesnschädl!

  13. Nesi says:

    Geh, frag net so deppert, des geht olleweil di nix an. Deppertes Gfrast.

  14. Fyfe says:

    Jo heit tan ma de Brunzbuschn zammtuschn.

  15. Kristina says:

    I däd gern a Dicket ausgrobn und mit maam Havara hörn wie d’ Musi spuilt. Des geht si aus! <3

  16. Julia says:

    I dad a bissi für eich singa,
    und da Hirsch dad übern Boch owe springa.
    Na brockt a si dreidri doppelte schene greane Brombeerblettabladl
    ob vo da Staun.
    Ja… Do dads ihr schaun…!

  17. Andreas says:

    Kaiserschmarrn!!!!

  18. Marc says:

    Mehlspeis

  19. Raldi says:

    Heut scheiß i di Wand a. Leiwanda.

  20. Sewan says:

    Hawedi! I tät gern a Lexikon für österreichische Sprachen ausgraben, damit I oan scheen Kommentar mit oan Menge Schneid hia schreiben koa… Dann könnt I vielleicht oan Eintritt gwinne und moan Österreichisch dort beim Vodoo Jürgens perfektioniere.
    Des wär leiwand.

  21. LinaR says:

    I mag Faschiertes.

  22. Paula Grobbecker says:

    I hätt gern a oide finger mit a bisserl gschissenen innen drin, aber schnöi!

  23. eva says:

    i gib da a watsch, dass da 14 tag der schädl wogglt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.