Lesen und lesen lassen Spezial: Weibliche Lust
Lesen und lesen lassen Spezial: Weibliche Lust

Weibliche Lust | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2020-03-16
By Jakob |
Im Radio:
16. März bis 22. März 2019

Schluss mit den Tabus um weibliche Lust – ein literarisches Spezial zu Selbstbefriedigung, der Vulva und selbstbestimmter Sexualität.


Katja Lewina – Sie hat Bock

Wie sexistisch ist unser Sex? Katja Lewina schreibt offen und unverblümt über Porno-Vorlieben oder Fake-Orgasmen, mit einem Ziel: die Spielregeln als Frau im Leben und beim Sex neu zu definieren.
 

Sie hat Bock von Katja Lewina ist erschienen bei Dumont Buchverlag.


Caroline Rosales – Sexuell Verfügbar

Wie entsteht eine sexistische Gesellschaft? Caroline Rosales dröselt patriacharle Machstrukturen auf: Von der Blowjob-Anleitung in der Bravo bis hin zum Schönheitswahn bei Germany‘s next Topmodel. Eine präzise Kritik am „Gefallenwollen“, das Frauen von Klein auf anerzogen wird.
 


Mithu M. Sanyal – Vulva: Die Enthüllung des ‚unsichtbaren Geschlechts‘

Eine Kulturgeschichte der Vulva, frech und stolz erzählt von Journalistin Mithu M. Sanyal. Mythen, Wissenschaft, Pop-Feminismus.
 


Naomi Wolff – Vagina – eine Geschichte der Weiblichkeit

Mit einer steilen These: Die Vagina als Tor zum Glück. US-Feministin Naomi Wolff stellt eine geringere Intensität ihrer Orgasmen fest und entdeckt daraufhin einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen weiblicher Kreativität, Vulva und Gehirn.
 


Spritzen – eine Geschichte der Weiblichen Ejakulation“ von Stephanie Haerdle ist im Nautilus Verlag erschienen.

Stephanie Haerdle – Spritzen – eine Geschichte der Weiblichen Ejakulation

Mit einer steilen These: Die Vagina als Tor zum Glück. US-Feministin Naomi Wolff stellt eine geringere Intensität ihrer Orgasmen fest und entdeckt daraufhin einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen weiblicher Kreativität, Vulva und Gehirn.
 


Fazit von Jörg Petzold:
„Ganz druckfrisch liegen „Sie hat Bock“ und „Spritzen“ auf meinem Tisch, die anderen drei Titel sind nicht ganz so neu, aber eben genauso aktuell. Leider, muss man sagen, denn wie viel falsches Verständnis und Diskriminierung es hinsichtlich weiblicher Sexualität und Biologie immer noch gibt, ist frappierend. Deshalb schreiben die hier vorgestellten 5 Autorinnen so elegant, klug, witzig, fundiert und absolut überzeugend über diese Themen, die so viel mehr gesellschaftliche Relevanz besitzen, als es vielen lieb sein dürfte. Ich bin schwer begeistert und auch ein bisschen beschämt, weil es einiges gab, dass ich überhaupt nicht auf dem Schirm hatte!“
 

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Wortredaktion

Lena Mempel
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stil, Stadtleben, Popkultur, Crowdfundings – und verganer russischer Zupfkuchen”

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.