Portrait Winson

Winson

▷ Letzte Änderung: 2014-02-02
By Konstantin [FluxFM] |

Moderation

Ist zu hören in der Morningshow Am Nachmittag, Flux Forward Spezial und immer wieder zwischendrin.

 

Icke

Da Winson der (bislang) einzige FluxFM-Moderator mit (selbst angelegter?!) Wikipedia-Seite ist, gibt’s anstatt Steckbrief einen Link: wikipedia.org/wiki/Winson

26 Kommentare

  1. katja says:

    Lieber Winson,
    Sie machen mir oft gute Laune. Danke dafür! LG Katja

  2. Cailin says:

    Lieber Winson,
    hast du mal über einen Englisch-Crashkurs nachgedacht?
    Hab bitte außerdem ein bisschen mehr Geduld mit deinen Gesprächspartnern.
    Abgesehen davon hast du eine sehr angenehme Stimme. Man hört dir gern zu, wenn man nicht gerade auf den Inhalt achtet.
    Liebe Grüße
    Cailin

    • Ben says:

      Haha, was ist denn das für ein Kommentar? :) Winson ist einer der größten Moderatoren of all times, ever…

  3. Toni says:

    Beste Radiostimme der Welt!

  4. candypingpong says:

    Winson – ich verstehe nicht warum ich DICH nicht geheiratet hab! Super Sendungs-Start! Thx for making my day! Weiter so, super Sendung!

  5. Rockn Rollf Berlin says:

    Hey, Winson!
    War heute bei Dir in der Sendung, hab da,völlig überraschend und unvorbereitet, einen Bob Dylan Klassiker rausgehaun….danke für die überlassene Gitarre, hatte ja nix dabei!
    Hat riesig Spass gemacht, toughes Team!!!
    Hasta la vista, Chaooo!

  6. Babe says:

    Wenn ich FluxFM einschalte und Winsons Stimme höre, habe ich jedes Mal unweigerlich dieses Zsa Zsa Zsu im Bauch. Vielen Dank dafür!

  7. diana says:

    bei crash und just like honey schmunzle ich unweigerlich.danke dafuer.

  8. Uwe says:

    Hi Winson, ich höre Dir und Deiner smoothen Stimme im Radio sehr gerne zu. Live erlebt habe ich Dich zuletzt beim Dach-Gig von Charity Children. Das war ein super süßes Happening! Danke an die Gästelisten-Fee!! Winson: Du bist ne echt coole Sau! Dein Lächeln zum Abschied während der Sendung in Richtung Tür – großartig!

  9. Ben says:

    „ZUHAUSE!“

  10. Kris says:

    Du hast die geilste Stimme!
    Und machst ne coole Show
    Danke dafür
    <3

  11. Stefan says:

    Lieber Winson, ich habe mir mal dein „Anti-Weihnachts-Lied“ auf Kassette aufgenommen. Ja, Kassette, ist also schon ein paar Tage her. Leider finde ich diese nicht mehr, hättest du noch eine Kopie von dem Song?

  12. Steffen Hahn says:

    Sach ma Winson, kam nicht „Arabian Horse“ noch nach „Mexico“.

    Gruß aus Rostock
    Steffen

  13. Doro says:

    Lieber Winson,
    gestern Abend rollerte ich im Auto nach Hause und Du hast ein wahnsinnig tolles Lied gespielt, dass ich komplett vergessen hatte – „I held her in my arms“ von den Violent Femmes. DANKE!!! BIn sehr froh dass es FluxFM gibt, ihr seid der beste Musiksender den man sich vorstellen kann.

  14. Larsi says:

    Winson du bist der geilst!

  15. Eduardo says:

    Great Show!

    I hear it every morning (due to the current 5 hour TZ difference) in Brazil on my way to work.
    Part of my german classes!
    Keep up the excellent show Mr. WInson!

    Best Regards From São Paulo, Brazil.

  16. Mariechentierchen says:

    Lieber Winson,
    ich liebe deine Sendung. Ich lern unheimlich viel über Musik, ich lerne unheimlich viel über die Künstler, die du interviewst. Und ich liebe es, dass ich mitgenommen, entführt werde und mit viel neuem Input in meine Welt der Musik entlassen werde. Das is Allgemeinbildung, was du da machst.
    Ein Problem habe ich: Du schreist manchmal so sehr, dass mir das Herz stehen bleib.
    Aber mach weiter so. Ihr da bei FluxFM macht verdammt gutes Radio. Ihr müsst ziemliche Arbeitstiere sein, so oft ich eure Stimmen höre… Großen Respekt und lieben Dank! Bester Radiosender…

  17. Dirk says:

    Lieber Winson
    gibt es ausschließlich positive Posts über Dich? Wir hier empfinden die Art Deine Moderation nämlich ausnahmslos anstrengend, affektiert und selbstverliebt. Fahre mal einen Gang runter und versuche mal zur Abwechslung normal zu reden. Ach ja – und lustig bist Du auch nicht. Deine Versuche, dies zu sein, enden grundsätzlich kläglich.

    Alle anderen bei Flux FM – wir lieben Euch und Euren Sender. Ihr seid die Besten!!!

    Liebe Grüße
    Dirk

  18. Rike says:

    Wir machen im Studio jetzt ein ARTIVIST-BINGO – jedes mal wenn Winson wieder seine Wortspielanekdote bringt, trinken wir einen!

    Der direkte Weg zum Leberschaden,…

    PROST!

  19. Ludwig says:

    Ich finde Winson sollte sehr viel mehr Bullshit reden. Bullshit find ich gut. Auch wenn er mir manchmal auf den Sack geht. Seltsamerweise höre ich dann noch genauer zu….

  20. Karsten says:

    Winson, ich hör mir all deine Sendungen sehr gern an, schalte meistens extra ein, und finde fast alles sehr gut und witzig!
    Nur einen Verbesserungsvorschlag habe ich:
    wenn du Leute interviewst sollten sie mehr sprechen als du …
    grade beim Interview mit Anne Clark musste sie dich öfter mal unterbrechen um überhaupt zu Wort zu kommen ;-)

    just saying :)

    ansonsten weiter so!

  21. Claudia says:

    Hey Winson!
    Ich muss grade mal Luft ablassen (und weiss nicht, wo sonst..)
    Hab heute euren Beitrag zu dem offenen Brief der Deneuve gehört und gerade das Gefühl, ich kann die Motivation dahinter gut verstehen… So wichtig ein Bewusstsein für missbräuchliches Verhalten im sexuellen Kontext ist – und es ist mMn super wichtig zu wissen, wo sind die Grenzen, wie weit darf ich gehen (soweit das der andere möchte), und wann darf ich ’nein‘ sagen (zu jedem Zeitpunkt!), so schlimm ist es, so eine Menge an natürlichem sexuellen Verhalten vorzuverurteilen und damit zu beschneiden (das schien ja der Grundtenor des Briefes zu sein..).
    Ich kann gut (v.a.) Männer verstehen, die sich nicht mehr trauen Frauen (oder ihrem präferierten Geschlecht) zu zeigen, dass sie sie sexuell anziehhend finden, aus Angst diese zu belästigen (hab ich witzigerweise auch mal in einem eurer Beiträge gehört..). Die moralische Grenze die da gezogen wird, ist meines Erachtens nach viel zu früh in der Interaktion! Ich möchte doch wissen, ob mich jemand attraktiv findet oder nicht! Ich möchte ihn/sie ermutigen das auch zu zeigen und möchte selbstbestimmt sagen dürfen „Ich fühle mich geschmeichelt, aber nein danke!“
    Und erst an dieser Stelle, wenn diese Grenze nicht respektiert wird, ist der Punkt an dem die Gesellschaft aufschreien sollte! Wo genau diese Grenze ist, wird aber in den Berichten über das Thema nie sonderlich ausgeführt und verunsichert nicht nur Jungs sondern auch Mädchen darüber, was noch ’normales‘ Verhalten ist. Es wäre schön, wenn die Medien (und da kommt ihr ins Spiel) da ein wenig differenzierter berichten könnten! Diese Entwicklung, dass jedes Mal wenn mich jemand anmacht den ich nicht auch zufällig anziehend finde, als Belästigung abzutun (und damit alleine in seinen Veranwortungsbereich zu schieben) halte ich für sehr unschön. Es wäre dafür natürlich umso wichtiger, ein Umfeld zu schaffen in dem Männern wie Frauen die Fähigkeit und Möglichkeit zum Nein-sagen gegeben wird…
    Der Brief wäre ein schöner Anlass gewesen, mal die Kehrseite der Medaile der #metoo-Debatte zu beleuchten.. Fand ich sehr schade, dass das nicht gemacht wurde.

    PS: Um mit etwas Positivem abzuschliessen: Ich liebe euren Sender, eure Musik und insbesondere Winson als Moderator… Es ist, v.a. bei musikalischen Themen (seinem Steckenpferd), eine Freude ihm zu lauschen! Bester Interviewer im Sender!

  22. Robert says:

    Lieber Winson,
    bin großer Fan deiner Sendung und Persönlichkeit. Aber, könntest du bitte bitte mal öfters mal Bakerman von Laid Back spielen. Völlig unterrepräsentierter Song in deinem Repertoire…
    Beste Grüße,
    Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.