Wochenendspecial: Glass Animals – Zaba

▷ Letzte Änderung: 2014-06-05
By Frank [FluxFM] |
Im Radio:
7. & 8. Juni 2014
Jede Stunde ein Song

zabaklein Als Glass Animals Anfang des Jahres ihre erste Single „Psylla“ bei uns veröffentlichten, gingen der FluxFM-Musikredaktion spontan die Vergleiche aus. Was das Quartett aus Oxfordshire mit Musik und Sprache schafft, ist eine samtweiche, beatgewaltige Landschaft aus fantasievollen Texten und einem schillernden Sounddschungel.

Während Bässe blubbern und Beats orientalische Wüstenlandschaften heraufbeschwören, singt Dave Bayley mit Schlafzimmerstimme von philosophierenden Ziegen und darüber, wie es klingen könnte, jemandem mit einem Dosenöffner den Schädel zu knacken.


Die Texte lassen in der Tat viel Spielraum für Interpretationen – aber wenn die Jungs über Erdnussbutter singen, meinen sie tatsächlich nur Erdnussbutter. Benannt wurde das Debüt nach William Steigs Kinderbuch „The Zabajaba Jungle“, eine Abenteuergeschichte, die großen Einfluss auf die Jungs hatte. Deswegen gibt es wohl auch auf Zaba so unheimlich viel zu erleben.

Das komplette Album könnt ihr am Wochenende im Radio hören – Samstag und Sonntag, jede Stunde ein Song!

Tracklist

01. Flip
02. Black Mambo
03. Pools
04. Gooey
05. Walla Walla
06. Intruxx
07. Hazey
08. Toes
09. Wyrd
10. Cocoa Hooves
11. Jdnt


Und wenn ihr’s dann genauso gut gefunden habt wie wir .. — Dienstag (10. Juni) schon was vor?

MorningShowcase am 10.-Juni-Nachmittag (ab 18 Uhr)!

Glass Animals spielen ab 18 Uhr live nicht nur hier bei uns im Radio, sondern sogar auf unserer Dachterrasse (bzw. im Studio, falls es draußen regnet). Und eine begrenzte Anzahl Hörer kann hier vor Ort dabei sein. Wie? Bitte hier entlang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.