Traubeck - Projekt Years

Years – Schallplatten aus Holz

▷ Letzte Änderung: 2014-04-03
By Diana Hagenberg [FluxFM] |

Xylophone aus Weingläsern, Panflöten aus alten Pistolen, Schallplatten aus Schokolade… Viele Menschen haben verrückte Ideen, um Musik wiederzugeben. Der in Wien lebende Grafik-Designer Bartholomäus Traubeck hat ein Kunstprojekt gemacht, das wir euch deshalb nicht vorenthalten wollen: Schallplatten aus Holz!

Und das geht so: Der Querschnitt eines Baumstamms wird wie eine Schallplatte abgespielt. Bei einer LP übersetzt ein Tonarm die Rillen in Klang. Bei der LP aus Holz tastet jedoch eine Kamera das Muster der Baumscheibe ab. Die Muster sind übrigens die Jahresringe. Und aus diesen Mustern werden Klangtöne. Years heißt dieses Projekt vom Grafikdesigner und Sound-Künstler Bartholomäus Traubeck:

„Es war der Grundgedanke der Arbeit, dass die Jahresringe sonifiziert werden und sozusagen die Jahresringe in den Holzquerschnitten diese visuelle Textur bilden. Sie repräsentieren auf eine gewisse Art und Weise die ganzen Jahre des Wachstums und der Entwicklung.“

Musik aus den scheibenförmigen Querschnitten funktioniert so:

„Auf diesem Tonarm ist eine kleine, sehr schnelle Kamera mit einem mikroskopischen Objektiv befestigt. Der Tonarm wird einfach linear nach innen bewegt, und alles was vorbeizieht, wird analysiert. Und je nachdem, wie stark der Kontrast vom Altholz zum Jungholz ist, wird die Komposition unterschiedlich beeinflusst.“

Abhängig davon, ob die Jahresringe an der Stelle, an der die Kamera durchkommt, gerade wachsen oder schrumpfen, verändert sich der Ton. Bartholomäus Traubeck mag den Wald – ist aber kein Naturaktivist. Die Idee zu Years hat sich über einen langen Zeitraum entwickelt:

„Für mich ist es eine Art der Datenvisualisierung, die aber keine Datenvisualisierung ist, sondern fast schon eine natürliche Vorform einer Infografik.“

15 unterschiedliche Tracks von unterschiedlichen Baumsorten gibt es bereits:

„Dadurch, dass die Baumsorten so unterschiedliche Strukturen haben und so visuelle unterschiedliche Muster, hören die sich auch sehr unterschiedlich an. Wenn ich eine Platte aus Esche spiele, dann ist es ganz anders als bei einer aus Fichte.“

Traubeck - Projekt Years

Traubeck – Projekt Years

Sogar für ein großes Konzerthaus in Australien, die Melbourne Recital Hall, hat Traubeck bereits eine Holz-Scheibe hergestellt. Sie ist aus Austalian Hook Pine, der Baumart, die für die Innenverkleidung der Konzerthalle verwendet wurde.

„Das ist ein sehr hartes Holz und sehr schönes Holz. Es hat anscheinend spezielle Klangeigenschaften. Das Konzerthaus hat mir eine Scheibe von dem Holz geschickt und ich habe daraufhin eine Komposition von der Maschine erstellen lassen. Bis jetzt haben Matthew Herbert und Mira Calix die gesampelt und wieder dort aufgeführt, in dem gleichen Raum.“

Made of Music heißt das Projekt von Matthew Herbert und Mira Calix. Die Years-Tracks kann man sich auf Traubecks Bandcamp–Seite runterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.